Altmaterialsammlung in Weilheim am 22. Juli 2017

Die nächste Altpapier- und Kartonagensammlung findet in der Stadt Weilheim wie auch in den Ortsteilen Unterhausen, Marnbach und Deutenhausen am Samstag, 22.Juli 2017, statt.

An diesem Tag werden in der Stadt Weilheim die Mitglieder des TSV 1847 e.V. Weilheim unterwegs sein, um das gebündelte Papier- und Kartonagenmaterial am Straßenrand abzuholen. 

In den Ortsteilen Marnbach/Deutenhausen betätigen sich die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr und in Unterhausen die ortsansässigen Vereine als Altmaterialsammler.

Um den Sammlern die Arbeit zu erleichtern, wird um Folgendes gebeten:

  • Papier und Pappe möglichst voneinander trennen und in jedem Fall bündeln.
  • Kartonagen falten und bündeln oder mehrere Kartons gefaltet in einem größeren Karton bereitstellen.
  • Vom Landkreis verteilte Sammelsäcke nur bis zu einem Gewicht von 10 kg/Sack befüllen.
  • Außerdem sind die Säcke zuzubinden.
  • Nicht abgeholtes Sammelgut bis spätestens Montag nach der Sammlung bei der EVA GmbH (Tel. 0881 / 40803) melden.

Nicht zum Altpapier gehören Getränkekartons, Küchenkrepppapier, Tempos, Servietten, gebrauchte Tapeten, Kohle-, Durchschreib-, Pergament-, durchgefärbtes oder gewachstes Papier, Fax (Thermo-)Papier.

Die zur Abholung bereitgestellten Bündel und Säcke sind frühzeitig, spätestens bis 7.00 Uhr morgens, an den Straßenrand zu stellen.

Säcke für Altpapier und Kartonagen können kostenlos im Rathaus der Stadt Weilheim i.OB und beim Recyclinghof des Landkreises Weilheim-Schongau am Leprosenweg abgeholt werden.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an