Gallimarkt und Bauernmarkt am 8. Oktober 2017 in Weilheim

im Bereich: Aktuelles aus Weilheim

Zu Beginn des Herbstes findet dieser beliebte Traditionsmarkt mit etwa 80 Marktkaufleuten in der Oberen Stadt auf beiden Seiten des Stadtbaches sowie auf dem Rathausplatz statt.

Von 9.00 Uhr bis 17.30 Uhr bieten sie ein buntes Sortiment von Haushaltswaren, Bekleidung, Schmuck, Spielwaren, Korbwaren, Lederartikel, Salben und Blumen und vieles mehr zum Kauf an.

Für das leibliche Wohl der zahlreichen Besucher aus Nah und Fern ist der Markt mit seinen Bratwurstständen und landestypischen Spezialitäten ebenso interessant wie für diejenigen, die sich einfach nur ein paar gebrannte Mandeln beim Spaziergang gönnen wollen. Aber auch frisches Obst und Gemüse darf natürlich nicht fehlen.

Marktsonntag heißt aber auch "verkaufsoffener Sonntag", bei dem sich die Besucher über die neuesten Trends der Herbst- und Wintermode informieren können. Eine Vielzahl Weilheimer Geschäfte hat am Marktsonntag von 12.00 Uhr bis 17.00 Uhr, manche auch von 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr geöffnet. Die Gaststätten, Restaurants und Cafés laden zusätzlich zum Verweilen in Weilheim ein.

Parallel zum Gallimarkt veranstaltet der Bauernmarktverein Weilheim auf dem Marienplatz zwischen 11.00 Uhr und 17.00 Uhr einen Bauernmarkt mit regionalen Produkten der Selbstvermarkter mit vielen selbstgemachten Spezialitäten.

Am Marktsonntag locken aber auch noch weitere Veranstaltungen die Besucher nach Weilheim. In der kleinen Hochlandhalle kann der vor allem bei Kindern sehr beliebte Kleintiermarkt besucht werden.
Am Abend kommen dann die Kulturliebhaber im Weilheimer Stadttheater auf ihre Kosten. Dort liest die vielen als Kommissarin„Bibi Fellner“aus dem Wiener „Tatort“ bekannte und beliebte Schauspielerin Adele Neuhauser aus ihrer gerade erst erschienenen Autobiografie „Ich war mein größter Feind“.

Der Verein der „Freunde des Weilheimer Theaters“ konnte die gebürtige Österreicherin, die einige Jahre in Polling lebte, zur deutschlandweiten Premiere ihres mutmachenden Buches gewinnen. Nach der Lesung können die Besucher sich noch bei einem Büfett austauschen.