Vera Botterbusch - Chiffren und Chimären - Fotografien

Von Samstag, 09. September 2017
bis Sonntag, 22. Oktober 2017

Eröffnung am Samstag 09. September um 11.00 Uhr
Begrüßung: Ragnhild Thieler (Kulturreferentin)
Einführung: Klaus Konjetzky (Schriftsteller)

Finnisage am 22. Oktober um 14:00 mit Lesung von Texten von Vera Botterbusch und Ausstellungsführung durch die Künstlerin.

Vera Botterbusch zu ihren Arbeiten:

"Im Zentrum steht für mich das Bild. Mich beschäftigen die immer ähnlichen aber nie gleichen Strukturen wie die des Lichts, des Wassers, die Bilder, die das Eis malt. Mich fasziniert die graphische und malerische Sprache der Natur. Ich suche das Wirkliche in der Realität. Die Wirklichkeit ist ein Zauberreich. Im Bekannten und Vertrauten das Unbekannte, Fremde entdecken. Die Augenblicke in der verfließenden Zeit. Finden und Erfinden. Spuren folgen, die ins Rätselhafte führen. Resonanzen. Zeichen. Töne. Poesie."

Ort:
Stadtmuseum Weilheim i.OB
Marienplatz 1
82362 Weilheim i.OB

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an