Engagieren Sie sich für ein sicheres Weilheim: Bewerberinnen und Bewerber für Sicherheitswacht gesucht!

Immer mehr Städte und Kommunen im südlichen Oberbayern unterstützen den Vorschlag der Polizei, engagierten Bürgerinnen und Bürgern Verantwortung für das Gemeinwohl zu übertragen und eine Sicherheitswacht ins Leben zu rufen. So stimmte auch der Weilheimer Stadtrat in seiner Sitzung vom 21. Juni 2018 dem Vorschlag der Polizei, eine örtliche Sicherheitswacht ins Leben zu rufen, mit großer Mehrzeit zu.

„Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sicherheitswacht dienen als „erweiterte Augen und Ohren“ der Polizei. Unsere Angehörigen der Sicherheitswacht sollen als zusätzliche Gesprächs- und Ansprechpartner für die Weilheimer Bevölkerung zur Verfügung stehen. Wir hoffen nun auf zahlreiche Bewerberinnen und Bewerber,“ so Weilheims Erster Bürgermeister Markus Loth.

Alle engagierten Bürgerinnen und Bürger können sich ab sofort bei der Polizeiinspektion Weilheim für dieses herausgehobene Ehrenamt zu bewerben. Detaillierte Informationen hierzu gibt es unter der Telefonnummer (0881) 6400.

Auch den zukünftigen Einsatz der Sicherheitswacht wird die Polizeiinspektion Weilheim eigenverantwortlich regeln. Dienstplangestaltung, Einsatzzeiten und Einsatzörtlichkeiten legt die Dienststelle nach Einsatzbedürfnissen in enger Abstimmung mit den Ehrenamtlichen fest.

Hilfspolizisten sind die Angehörigen der Sicherheitswacht nicht. Die Polizei erfüllt in einem Rechtsstaat ihre gesetzlichen Aufgaben. Die Zuteilung von Personal bei der Polizei erfolgt daher stets losgelöst von der Existenz einer Sicherheitswacht. „Das gilt auch für die Stadt Weilheim“, betont Polizeipräsident Robert Kopp.

Den Sicherheitswachtangehörigen stehen deshalb grundsätzlich nur die gleichen Rechte und Pflichten zu, wie jedem anderen Bürger auch. Das reicht von der Festhaltung eines auf frischer Tat betroffenen Straftäters, bis hin zum Recht auf Notwehr und Nothilfe für andere Bürger. Darüber hinaus können Angehörige der Sicherheitswacht Personen anhalten, sie befragen und ihre Personalien feststellen, sofern dies zur Gefahrenabwehr notwendig ist. Bei Gefahr im Verzug können sie zudem einen Platzverweis erteilen.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an