Stadttheater im OFF am 22. und 23. Juni 2019: Indien

Plakat Theaterstück Indien

In den Großstädten nennt man die kleinen Kellertheater in den Seitenstaßen traditionell "Off"-Bühnen. Hier sind sich Schauspieler und Zuschauer sehr nah. Bei uns sitzt der Zuschauer auf der Bühne, wenige Meter vom Geschehen entfernt. Das erlaubt den etwas anderen, intimeren Blick auf das Spiel. Machen auch Sie die interessante Erfahrung, das Stadttheater von seiner anderen Seite kennenzulernen.

Indien
Tragikomödie von Josef Hader & Alfred Dorfer

mit Heiko Dietz und Uwe Kosubek

Samstag, 22. Juni 2019 - 20.00 Uhr
Sonntag,  23. Juni 2019 - 18.00 Uhr

"Indien ist ein Wunderwerk des komischen Schreckens".
DER SPIEGEL

Einer testet die Betten, einer die Schnitzel. Unter der Oberfläche der beiden ungleichen Protagonisten, der Hotellerie- und Gastrotester Kurt Fellner und Heinz Bösel, die im Wirtshaus über die letzten und die ersten Dinge, Schnitzel, Brandschutztüren, Frauen und ihre Ängste philosophieren, lauern lauter kleine Tragödien von einsamen Männern.

Auf ihrer Dienstreise durch die Provinz, wo sie drittklassige Gasthäuser im Auftrag des Fremdenverkehrsamtes testen, verwandelt sich gegenseitige Abneigung in eine wirkliche Freundschaft, die sie bis zum tragischen Schluss verbindet.

Die beiden österreichischen Kabarettisten, Schauspieler und Autoren Josef Hader und Alfred Dorfer schrieben 1991 das Theaterstück "Indien", das in der mehrfach ausgezeichneten Verfilmung von 1993 zum Kinoereignis wurde. In dem tragikomischen Roadmovie spielen die beiden Autoren die Protagonisten Fellner und Bösel und wurden damit schlagartig bekannt. "Indien" ist eine Tour de Force von zwei traurigen Männern und vom Ende der Träume.

Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und THETA e.V.

Produktion "Schnitzel GbR" Theater ... und so fort
c/o Theater "Viel Lärm um Nichts"/ Pasinger Fabrik

Regie: Johanna Hasse
Raum & Licht: Heinz Konrad
Dramaturgie: Carmen Panknin
Assistenz: Petra Wintersteller

Karten im Veranstaltungsbüro der Stadt Weilheim
Rathaus - Admiral-Hipper-Str. 20
82362 Weilheim
Tel. 0881/ 682 732 und 733
Tickethotline 24h (auf mailbox) 0152/ 565 703 59

sowie an der Abendkasse (geöffnet am Vorstellungstag eine Stunde vor Beginn - keine Bezahlung mit EC-Karte möglich).

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an