Fairtrade Stadt Weilheim i.OB startet Aktion „Faire Bälle für Sportvereine“ am 26. Oktober 2019

Seit Frühjahr 2018 ist Weilheim i.OB Fairtrade Stadt. Um den Verantwortlichen für den Ankauf von Sportbällen in den Weilheimer Sportvereinen und Schulen die Möglichkeit zu bieten, fair produzierte und gehandelte Bälle testen zu können, hat die Steuerungsgruppe aus dem Rathaus eine Veranstaltung organisiert, in der entsprechende Bälle vorgestellt werden. Dazu sind neben den Vereinsvertretern auch Sportlehrer der Schulen eingeladen.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 26. Oktober 2019 um 10 Uhr im Vereinsheim des TSV 1847 Weilheim e.V., Pollinger Straße 9, statt.

Mit der Aktion „Faire Bälle für Sportvereine“ möchten wir auf die im Handel verfügbaren, nach fairen Bedingungen produzierten Sportbälle hinweisen.

In Sportvereinen und in Schulen müssen immer wieder neue Bälle, sei es für Fußball oder auch Handball und Volleyball, angeschafft werden. Mit dem Kauf von fair produzierten Bällen können die Vereine und Schulen ein Zeichen dafür setzen, dass in den produzierenden Ländern faire Arbeitsbedingungen und nicht nur Billigproduktion vorherrscht.

Dies trägt auch zur Bewusstseinsbildung sowie Wertschätzung für Material und Gegenstände bei den Kindern und Jugendlichen bei.

Hierzu konnten wir den deutschen Marktführer für fair gehandelte Bälle, die Firma Badboyz (www.badboyzballfabrik.com) aus Nürnberg gewinnen, deren Geschäftsführer in einem ca. halbstündigen Vortrag über die Arbeitsbedingungen der Produktionsstätten und die Qualität der Produkte berichten wird.
Im Anschluss daran wird den von uns eingeladenen Vereins- und Schulvertretern im Stadion Gelegenheit gegeben, die Bälle auf ihre Spieltauglichkeit, auf ihr Flugverhalten usw. zu prüfen.

Bei der Veranstaltung besteht natürlich keinerlei Bestell- oder Kaufzwang. Ziel ist es, die verantwortlichen Sachaufwandsträger von der Qualität der Bälle zu überzeugen, damit sie bei anstehenden nächsten Ballbestellungen darauf zurückgreifen können, um mit dem Kauf ein Zeichen für fairen Handel setzen zu können.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an