Radlerinnen und Radler präsentieren auf einem Banner das Ergebnis des Stadtradelns Stolz präsentierten Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen STADTRADELNS zusammen mit dem 3. Bürgermeister Alfred Honisch (vorne Mitte) das Ergebnis. (Foto: Kreisbote / Dincel)

Im Zeitraum vom 19. Juni bis 09. Juli ging es beim STADTRADELN in Weilheim wieder einmal darum, für den Klimaschutz, die lokale Radverkehrsförderung und ein lebenswertes Weilheim in die Pedale zu treten. Rund 802 registrierte Aktionsteilnehmer:innen verzeichnete die Klimaschutzaktion in Weilheim und die Weilheimer Stadtradler:innen sammelten in 63 Teams bei wechselhaftem Sommerwetter wieder fleißig Kilometer.

Das Ergebnis der insgesamt für Weilheim zurückgelegten Kilometer und der somit vermiedenen Kohlenstoffdioxid (CO2) Menge lautet: 174.833 Kilometer und 25,7 Tonnen CO2-Einsparung (Ergebnis 2020 zum Vergleich: 91.341 Kilometer und 13 Tonnen CO2-Einsparung).

Mit 16.569 Kilometer sammelte das Team „Gymnasium Weilheim i.OB“ die meisten Radlkilometer, gefolgt vom Team „ADFC Allstars“ mit 13.206 Kilometer und dem Team „Xylem Family & Friends“ mit 10.111 Kilometer. Mit 89 Teilnehmer:innen verzeichnete das Team vom „Gymnasium Weilheim i.OB“ die meisten Mitglieder, gefolgt vom Team „Kinderhaus St. Anna“ mit 75 Teilnehmer:innen und dem Team „Xylem Family & Friends“ mit 66 Teilnehmer:innen.

Besonders viele Kilometer pro Teammitglied erradelte das 2er-Team „Garagenfehlnutzer“ mit 1.079 Kilometer je Teammitglied, gefolgt vom 2er-Team „Windschatten“ mit 936 Kilometer je Teammitglied. Den dritten Platz belegt das neunköpfige Team „Die fiesen Türkisen“ mit 582 Kilometer je Teammitglied.

Bei der radsportlich orientierten Einzelauswertung schaffte es Michael Adami vom Team „Die fiesen Türkisen“ mit 2.623 Kilometer auf den ersten Platz, gefolgt von seinem Teamkollegen Stefan Fottner mit 1.711 Kilometer auf Platz Zwei. Auf dem dritten Platz der Einzelauswertung landete Karl Konrad vom Team „ADFC Allstars“ mit 1.622 Kilometer.

Das finale Abschneiden Weilheims im bayernweiten Städtevergleich wird erst Ende September feststehen, dann wenn die letzten Teilnehmer-Kommunen ihr Stadtradeln abgeschlossen haben werden.

Über die STADTRADELN-Meldeplattform RADar! sind bei der Stadt Weilheim 15 Meldungen eingegangen, die auf Mängel und Problemstellen im örtlichen Radverkehrsnetz hinweisen. Die Stadtverwaltung geht diesen Hinweisen nach.

Radverkehrsbeauftragter Stefan Frenzl über das STADTRADELN 2021:
„Nach der eher verhaltenen Beteiligung beim Stadtradeln im vergangenen Herbst, sind heuer mit der Teilnahme von rund 800 Stadtradler:innen wieder deutlich mehr Radlkilometer für Weilheim zusammen gekommen. Wir hatten in Weilheim wieder Teams aus allen möglichen Bereichen, z. B.

  • Unternehmen / Betriebe,
  • Ämter / Verwaltung,
  • Schulen,
  • Kindergärten / Kitas,
  • Vereine / Verbände,
  • Radsport,
  • Parteien und Familien.

Besonders erfreulich ist, dass erneut zahlreiche Kinder und Schüler:innen beim STADTRADELN mitgemacht haben. Auch 11 Mitglieder des Weilheimer Stadtrates waren mit dabei.

Anders ausgedrückt könnte man auch sagen, halb Weilheim hat beim Stadtradeln mitgemacht. Und wir können dieses Jahr allen Stadtradler:innen ein wenig Hoffnung machen, dass sich auf Basis des neuen Radverkehrskonzeptes – das noch offiziell vom Weilheimer Stadtrat verabschiedet werden muss - die Radverkehrsinfrastruktur in der Stadt Weilheim in den kommenden Jahren kontinuierlich verbessern wird.“

Bei Interesse können beim Aktionskoordinator Stefan Frenzl weitere Infos zu Detailauswertungen einzelner Teams erfragt werden. Außerdem können auf Anfrage wieder Urkunden für die Radl-Teams ausgestellt werden: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon 0881 682-5200.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr