Jugendlicher springt auf seinem Dirtbike über eine Bodenwelle der Dirtbike-Bahn. Auf der frischsanierten Strecke können die Biker wieder große Sprünge machen. (Foto: Alfred Honisch)

Die Dirtbike-Anlage nahe der Tennisanlage des TC Weilheim am Narbonner Ring ist für Weilheims Kinder und Jugendliche ein Highlight. Sie wird mit ihren verschiedenen Erdbuckeln, also den künstlich aufgeschütteten „Trails“, täglich stark befahren.

„Schon in den Morgenstunden sind Jugendliche auf der Strecke, quasi der harte Kern. Nachmittags sind das schon mal 15 bis 20 Biker, die hier fast täglich zum Trainieren herkommen“, berichtet der städtische Jugendbeauftragte Alfred Honisch.

Gerade diese starke Beanspruchung führte in den letzten Jahren zu deutlichen Gebrauchsspuren, insbesondere bei der Anlage für die „Großen“.

Der Agenda 2030-Arbeitskreis „Junge Menschen“ wies die Spielplatzreferentin Petra Arneth-Mangano bereits Mitte Juli auf diesen Mangel hin. Der Rest war klassisches Networking.

In Zusammenarbeit mit Werner Köstler vom städtischen Tiefbauamt und den Stadtwerken bestätigte sich bei der Begehung vor Ort, dass die beiden Fahrspuren durch die starke Dauernutzung bei praktisch jedem Wetter, massive Abnutzungen aufwiesen.

Auch, weil im Stadthaushalt die finanziellen Mittel für eine Sanierung bereits eingestellt waren, gind danach alles ganz schnell. Zudem konnte die Firma Lotter, in Kooperation mit der Firma Hermann Albrecht zeitnah Bagger und Straßenwalze disponieren, die den Spezialbelag für die Trails fachmännisch aufbrachten und belastbar verdichteten.

Alfred Honisch dazu: “Die Baufahrzeuge waren Ende Juli gerade mal ein paar Stunden abgezogen, da gehörte die Dirtbike-Bahn schon wieder den Kids und den jugendlichen Profis!“.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr