Aktuelles aus Weilheim

Ministerpräsident Dr. Markus Söder trägt sich ins goldene Buch der Stadt ein

Am 5. Juli 2018 hatte die Stadt Weilheim hohen Besuch. Der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder kam zum Spatenstich für die neue Berufsschule in die Kreisstadt. Zuvor trug er sich bei einer Stippvisite im Rathaus in das goldene Buch der Stadt Weilheim ein. Mit dabei waren neben dem Landtagsabgeordneten Harald Kühn und der Landrätin Andrea Jochner-Weiß zahlreiche Stadträte und Mitarbeiter der Verwaltung.

Weitere Unterstützer bei der Vermeidung von Einwegbechern

Fünf Kaffeeanbieter in der Stadt Weilheim sagen Einwegbechern mittlerweile den Kampf an und haben ein Mehrweg-System eingeführt. Dem guten Beispiel vom Bioladen Biomichl und dem Café Sonnendeck folgten nun drei weitere Cafés in Weilheim und bieten eine Alternative für Wegwerfbecher an: Café Rosalie, Marmita´s und Eismanufaktur Leveni - und weitere Partner sollen folgen.

Polizeiliche Präventionskampagne "Operation Drahtesel"

Neben Präventionsveranstaltungen insbesondere zum Thema Diebstahlsicherung gibt die Polizei zum Beginn der Fahrradsaison Tipps an Sie, wie Sie mit einfachen Maßnahmen Ihren "Drahtesel" effektiv vor Diebstahl sichern können.

Die Chancen, ein gestohlenes Fahrrad wieder zu bekommen, sind bedauerlicherweise eher gering. Nur etwa jeder zehnte Fall kann aufgeklärt werden.

Standortförderer aus dem Oberland trafen sich in Weilheim

Zum ersten Netzwerktreffen der Wirtschaftsförderer im südlichen Münchner Umland hatte jüngst das Amt für Standortförderung, Kultur und Tourismus die Berufskolleginnen und -kollegen aus der Region Oberland ins Weilheimer Rathaus eingeladen. Im Vordergrund des rund dreistündigen Treffens standen das gegenseitige Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch. Die Expertinnen und Experten aus den Bereichen Stadtmarketing, Standort- und Wirtschaftsförderung gaben dem Gegenüber interessante Einblicke in die jeweils ortsspezifischen Arbeitsschwerpunkte und Organisationsformen.

Co-Working & Pendlerstation: Die Standortförderung regt innovative Arbeitsformen für Weilheim an.

Über 25 Personen nahmen am dem von der GEFAK moderierten Workshop "Coworking & Pendlerstationen - Neue Arbeitsplätze in Weilheim?" teil, zu dem das Amt für Standortförderung, Kultur & Tourismus geladen hatte. Die Teilnehmer kamen aus der Kreativbranche, waren Immobilieneigentümer, Berufspendler, einzelne Stadträte und Vertreter sonstiger Institutionen, die als Multiplikatoren ihre Unterstützung ankündigten.

Stadtrat lehnt Erweiterung der Fußgängerzone ab

Die Fraktion der Grünen beantragte im September 2016 im Stadtrat die Erweiterung der Weilheimer Fußgängerzone. Infolgedessen beschloss der Verkehrsausschuss der Stadt Weilheim im Januar 2017 ein Gutachten zur Erweiterung der Fußgängerzone in Weilheim i.OB erstellen zu lassen. Aufgrund der Ergebnisse des in der Stadtratssitzung vom 22. März 2018 vorgestellten Gutachtens hat der Stadtrat mit 22:3 Stimmen gegen eine Erweiterung der bestehenden Fußgängerzone gestimmt.

Vorsicht vor dem Eichenprozessionsspinner!

Wer sich jetzt im Wald oder am Waldrand aufhält, sollte nicht nur die Gefährdung durch Zecken im Auge behalten, sondern auch auf die Raupen und Gespinste der Eichenprozessionsspinner achten - auch dort, wo die unscheinbaren Nachtfalter bereits in den Vorjahren aufgetreten sind.

Eichenprozessionsspinner kommen vor allem in lichten Eichenwäldern vor. Eine Berührung der Raupen kann allergische Reaktionen an den Atemwegen und der Haut auslösen. Aber auch ihre Gespinste stellen eine nicht zu unterschätzende Allergiequelle dar. Sie haften noch Monate nach dem Schlüpfen an Bäumen und Büschen oder liegen auf dem Boden. Direkter Kontakt ist auf jeden Fall zu meiden.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an