2019er STADTRADELN in Weilheim ging mit neuem Teilnehmerrekord zu Ende

Weilheims Stadtradler Stolz präsentierten Weilheims Stadtradler das Rekordergebnis. Vorne in der Mitte Weilheims Erster Bürgermeister Markus Loth und der Organisator des Weilheimer Stadtradelns Stefan Frenzl. (Foto: Stadt Weilheim)

Weilheim i.OB ist eine von 1.101 Kommunen, bzw. Landkreisen in Deutschland, die heuer im Rahmen der Klimaschutzkampagne STADTRADELN für eine CO2-Vermeidung in die Pedale getreten ist – und dies bereits zum neunten Mal.

Im Zeitraum 29. Juni bis 19. Juli ging es an 21 aufeinanderfolgenden Tagen darum, für den Klimaschutz, die lokale Radverkehrsförderung und ein lebenswertes Weilheim zu radeln. Die insgesamt 909 (neuer Teilnehmerrekord!) registrierten Weilheimer Stadtradler/innen sammelten in 45 verschiedenen Teams auf beruflichen und privaten Radlfahrten bei überwiegend schönem, teils heißem Sommerwetter fleißig Kilometer.

Parkausweise für Bewohner der Altstadt, der Pöltnerstraße-Süd (außerhalb der Stadtmauer), der Augsburger Straße und des Oberen Grabens

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 23. Oktober 2018 beschlossen, für die Bewohner des Altstadtgebietes (innerhalb der Stadtmauer) ein Bewohnerparksystem einzuführen.

Zusätzlich hat der Verkehrsausschuss in seiner Sitzung vom 09. April 2019 beschlossen, die Pöltnerstraße-Süd (außerhalb der Stadtmauer), die Augsburger Straße und den Oberen Graben mit in den Berechtigungsbereich für die Bewohnerparkausweise einzubeziehen.

"Garten der Freundschaft" wurde mit den Gästen aus Narbonne offiziell eröffnet

Gäste bei der Einweihung des Gartens Zahlreiche Gäste waren bei der Einweihung des "Gartens der Freundschaft" mit dabei.

Bei herrlichstem Sommerwetter übergaben Weilheims Erster Bürgermeister Markus Loth und die stellvertretende Narbonner Bürgermeisterin Mme Evelyne Rapinat unter Anwesenheit der Gäste aus Narbonne sowie Vertretern der Regierung von Oberbayern und Weilheimer Stadträten die neu gestaltete Grünanlage „Am Riss“, bzw. den „Garten der Freundschaft“ (französisch: Jardin de l’amitié) an der Altstadtmauer/Am Riss der Öffentlichkeit.

Das Kammerorchester Weilheim und das Netz gegen sexuelle Gewalt erhielten eine Zuwendung aus der Bürgerstiftung der Stadt Weilheim i.OB

Alle Beteiligten bei der Übergabe der Ausschüttung

Auch im Jahr 2019 konnte wieder eine Ausschüttung  aus der  Bürgerstiftung der Stadt Weilheim i.OB erfolgen.

Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Weilheim i.OB hat in seiner Sitzung am 28.02.2019 beschlossen, zum einen das Kammerorchester Weilheim bei der Städtischen Musikschule Weilheim i.OB e.V. mit 2.000 Euro zu unterstützen. Das Geld wird für Durchführung der Kinderkonzerte verwendet. Der zweite Verein, der in den Genuss der Ausschüttung kam, ist das „Netz gegen sexuelle Gewalt e.V.“ Dessen Beratungsstelle zog im November 2018 in eigene Räume an der Lohgasse um. Für die damit verbundenen Kosten erhielt der Verein eine Ausschüttung von 2.500 Euro.

Ergebnisse der Europawahl am 26.05.2019

Die Abstimmungsergebnisse der Stadt Weilheim i.OB können Sie unter wahl.weilheim.de einsehen.

Regionalbischof Axel Piper wird mit Ehrenring der Stadt Weilheim ausgezeichnet

Der Goldene Ehrenring Foto: Heberlein, Stadt Weilheim

Am 28. Mai 2019 erhielt Regionalbischof Axel Piper für sein Wirken als Dekan des Dekanats Weilheim im Rahmen einer feierlichen Sitzung des Weilheimer Stadtrates im Stadttheater den Goldenen Ehrenring der Stadt Weilheim überreicht. Dieser kann an Persönlichkeiten verliehen werden, die durch ihre besonderen Leistungen auf den Gebieten der Kunst und Wissenschaft, der Wirtschaft, des Sozialwesens oder des öffentlichen Lebens das Wohl oder das Ansehen der Stadt gemehrt haben. Iden Beschluss dazu fasste der Weilheimer Stadtrat in seiner Sitzung am 29. November 2018.

Bremicker Verkehrstechnik übergibt 500 Reflektorenbänder an die Stadt Weilheim

Gruppenfoto mit dem Bürgermeister,dem Radverkehrsbeauftragten und dem Bremicker-Prokurist

Das Weilheimer Traditionsunternehmen Bremicker Verkehrstechnik unterstützt in diesem Jahr die Klimaschutzaktion STADTRADELN in Weilheim mit einer Spende von 500 Reflektorenbändern. Diese wurden dem Ersten Bürgermeister Markus Loth vor kurzem im Rathaus übergeben. Die weißen Reflektorenbänder sollen exklusiv den Teilnehmer/innen des heurigen Stadtradelns zur Verfügung gestellt werden.

Bürgermeister ehrt verdiente Mitarbeiterinnen

Gruppenfoto mit dem Bürgermeister und den verdienten Mitarbeiterinnen

Am Mittwoch, den 29. Mai 2019 ehrte während einer Feierstunde im Rathaus der 1. Bürgermeister Markus Loth langjährige Mitarbeiterinnen der Stadt Weilheim. Petra Habermeier aus dem Liegenschaftsamt wurde für 25 Jahre öffentlicher Dienst und Ruth Kreppel vom Ordnungsamt für ihre 25-jährige Tätigkeit bei der Stadt Weilheim geehrt. Ebenfalls geehrt wurde Regine Seitzinger, die vor 25 Jahren ihre Ausbildung bei der Stadt Weilheim begann und seit dieser Zeit für die Stadtbücherei Weilheim tätig ist.

Das neue Führungszeugnis

Das Bundesamt für Justiz erteilt jährlich rund 4,5 Millionen Führungszeugnisse. Zur Verbesserung des Datenschutzes und der Fälschungssicherheit wurde das Layout des Führungszeugnisses geändert.

Personen, die ein Führungszeugnis benötigen, können dieses entweder mit dem neuen Personalausweis direkt im Internet über das Online-Portal des Bundesamts für Justiz oder persönlich bei der örtlichen Meldebehörde beantragen.

Ein weiterer Beutelbaum für Weilheim im Biomichl

Der Beutelbaum vor dem Bioladen Biomichl

Weilheim hat ab sofort einen zweiten „Beutelbaum“. Er befindet sich im Bioladen Biomichl und wurde von der Künstlerin Andrea Kreipe passend zum Design des Unternehmens geschaffen. Der „Beutelbaum“ geht auf eine Idee des Weilheimer Stadtrates Jochen Knittel zurück. Als umweltfreundliche Alternative zur Plastiktüte kann man sich vom „Beutelbaum“ einen Stoffbeutel zum Einkaufen leihen.

Parkausweise für Bewohner der Altstadt

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 23. Oktober 2018 beschlossen, für die Bewohner des Altstadtgebietes (innerhalb der Stadtmauer) ein Bewohnerparksystem einzuführen.

Hierzu stehen die Parkplätze am „Oberen Graben“ beim alten Gesundheitsamt auf der Nordseite und Stellplätze am Parkplatz „Unterer Graben–Süd“ (zwischen Fischer- und Lohgasse) für das Bewohnerparken zur Verfügung. Die Parkplätze am „Unteren Graben-Süd“ werden im Mischsystem, d.h. sie können gleichzeitig von Besuchern der Innenstadt gebührenpflichtig und von Bewohnern der Altstadt mit Parkausweis genutzt werden. Die Stellplätze am „Oberen Graben-Nordseite“ hingegen sind alleinig für das Bewohnerparken reserviert.

Maßnahmen für Vereine aufgrund neuer Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Unsere zahlreichen Vereine machen unsere Stadt lebendig. Viele Bürgerinnen und Bürger organisieren Freizeitaktivitäten und kümmern sich um das Allgemeinwohl, sie schließen sich mit Gleichgesinnten zusammen und stellen gemeinsam viel auf die Beine. An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für Ihr aller Engagement!

Ministerpräsident Dr. Markus Söder trägt sich ins goldene Buch der Stadt ein

Im Beisein von Landrätin Andrea Jochner-Weiß, dem Landtagsabgeordneten Harald Kühn sowie den Bürgermeistern der Partnerstädte Narbonne und Weilheim Maître Didier Mouly und Markus Loth (v.li.) trug sich Ministerpräsident Markus Söder ins goldene Buch der Stadt Weilheim ein.

Am 5. Juli 2018 hatte die Stadt Weilheim hohen Besuch. Der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder kam zum Spatenstich für die neue Berufsschule in die Kreisstadt. Zuvor trug er sich bei einer Stippvisite im Rathaus in das goldene Buch der Stadt Weilheim ein. Mit dabei waren neben dem Landtagsabgeordneten Harald Kühn und der Landrätin Andrea Jochner-Weiß zahlreiche Stadträte und Mitarbeiter der Verwaltung.

Weitere Unterstützer bei der Vermeidung von Einwegbechern

Fünf Kaffeeanbieter in der Stadt Weilheim sagen Einwegbechern mittlerweile den Kampf an und haben ein Mehrweg-System eingeführt. Dem guten Beispiel vom Bioladen Biomichl und dem Café Sonnendeck folgten nun drei weitere Cafés in Weilheim und bieten eine Alternative für Wegwerfbecher an: Café Rosalie, Marmita´s und Eismanufaktur Leveni - und weitere Partner sollen folgen.

Polizeiliche Präventionskampagne "Operation Drahtesel"

Neben Präventionsveranstaltungen insbesondere zum Thema Diebstahlsicherung gibt die Polizei zum Beginn der Fahrradsaison Tipps an Sie, wie Sie mit einfachen Maßnahmen Ihren "Drahtesel" effektiv vor Diebstahl sichern können.

Die Chancen, ein gestohlenes Fahrrad wieder zu bekommen, sind bedauerlicherweise eher gering. Nur etwa jeder zehnte Fall kann aufgeklärt werden.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-299

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
(27.07.2020 bis 07.09.2020 bis 16.00 Uhr)