7 Personen vor zwei Carsharing-Autos, im Hintergrund Häuser Der Geschäftsführer Martin Heinz (links) und Georg Geisenberger, der 2. Vorsitzende des Vereins Ökomobil Pfaffenwinkel e. V.(rechts) freuen sich zusammen mit Karin Groß (Geschäftsleitung), Katharina Segerer (Klimaschutz), Catharina Christ (Finanzverwaltung), 1. Bürgermeister Markus Loth und Stadtrat Saro Ratter (ÖDP) über die Teilnahme der Stadtverwaltung am CarSharing. (Foto: Stadt Weilheim)

Nicht nur für Privatpersonen ist das CarSharing eine flexible und kostengünstige Alternative zum eigenen Auto, auch Firmen und Organisationen entlasten und ergänzen ihren Fuhrpark durch Teilnahme am CarSharing. Jetzt ist auch die Stadtverwaltung Weilheim dabei.

Mitarbeiter der Stadtverwaltung können seit dem 01.03.2022 die teilAutos des CarSharing-Vereins Ökomobil Pfaffenwinkel e. V. für Dienstfahrten nutzen und entlasten dadurch den städtischen Haushalt, weil Kosten für eigene Fuhrpark-Fahrzeuge gespart werden.

Weilheimerinnen und Weilheimer sollen motiviert werden, das CarSharing-Angebot auch privat zu nutzen

Die Stadt leistet somit einen wichtigen Beitrag zur Mobiliätswende in Weilheim, indem sie als Vorbild für die Weilheimer:innen zeigt, dass es auch praktikable Alternativen zum eigenen PKW gibt. Viele Studien zeigen, dass ein CarSharing-Auto mehr als 10 private Autos überflüssig macht - weniger Autos im öffentlichen Raum lassen mehr Platz für Menschen und Natur.

Außerdem befindet sich in der Flotte des Weilheimer CarSharing-Fahrzeuge auch ein Elektro-Fahrzeug. „Wir können also bei unseren Dienstfahrten zusätzlich zu unserem E-Smart auch beim CarSharing elektrisch und somit klimafreundlich unterwegs sein“ betont die Klimaschutzmanagerin der Stadt Katharina Segerer.

Seit dem Jahr 2000 gibt es in Weilheim ein CarSharing-Angebot. CarSharing Pfaffenwinkel ist eine Initiative des Vereins Ökomobil Pfaffenwinkel e.V., Vereinszweck und Ziel des Vereins ist ein alternatives Angebot zum privaten Autobesitz, um die Umweltbelastungen des motorisierten Individualverkehrs (MIV) zu verringern. Denn mit einem gut funktionierenden öffentlichen Verkehrsangebot und einem teilAuto für besondere Zwecke entfällt für die Teilnehmer der große finanzielle und organisatorische Aufwand zur Vorhaltung eines eigenen PKW.

In weiteren Orten des Oberlandes wurden über die Jahre Standorte für teilAutos gegründet und somit die Gemeinden Peiting, Schongau, Peißenberg, Murnau, Bernried und Penzberg mit Fahrzeugen im CarSharing Pfaffenwinkel verbunden. An insgesamt 12 Ausleihstationen stehen derzeit 16 Fahrzeuge im Angebot.

CarSharing ermöglicht Autofahren, ohne ein KFZ zu besitzen. Dadurch entfallen für den Nutzer die hohen Fixkosten, wie Versicherung, Steuer und Reparaturen. Ein eigenes Auto, oder ein Zweitwagen, kann verkauft oder muss nicht angeschafft werden. Das spart also nicht nur Geld, sondern auch Ressourcen.

Erfahrungsgemäß benutzen CarSharer viel den öffenlichen Personennahverkehr, das Fahrrad, das Taxi oder gehen zu Fuß. Wird ein Auto benötigt, kann es online oder telefonisch für den gewünschten Zeitraum reserviert werden. Damit können dann Einkäufe, Besuche, Ausflüge und sogar Urlaubsfahrten mit einem jeweils passend großen Fahrzeug erledigt werden.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Tourist Information am Marienplatz hat Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.