Slide backgroundSlide thumbnail

Am Weilheimer Marienplatz

Slide backgroundSlide thumbnail

Marnbach

Slide backgroundSlide thumbnail

Deutenhausen

Slide backgroundSlide thumbnail

Einkaufsstadt Weilheim

Slide backgroundSlide thumbnail

Weilheimer Stadtbach

Slide backgroundSlide thumbnail

An der Ammer

Slide backgroundSlide thumbnail

Am Dietlhofer See

Slide backgroundSlide thumbnail

Deutenhauser Kirche vor dem Wettersteingebirge

Slide backgroundSlide thumbnail

Südlicher Stadtrand mit Blick auf Polling

Slide backgroundSlide thumbnail

Oktobertag am Gögerl

Auf einen Blick
Bürgerservice
Touristinfo

Wirtschaft
Kids & Teens
Kultur & Sport

Einrichtungen
Rathaus
Wegweiser

Vereine
Firmen
Eventkalender

Weilheimer Festspiele 2017: Kasimir und Karoline

Ein Abend auf dem Oktoberfest. Ein Theaterstück, nah am Volk.
Geschrieben 1932 von Ödön von Horváth

Wer auf das Oktoberfest geht, kennt das Fahrgeschäft mit der Drehscheibe, auf der man sich nur schwer halten kann. Dieses Fahrvergnügen nennt sich "Teufelsrad" und erinnert in gemeiner Weise an das richtige Leben: wer sich nicht halten kann, rutscht raus. Wer sich am anderen festhält, reißt diesen mit. Wer sich dabei auch noch recht deppert anstellt, wird ausgelacht und vom Ansager derbleckt. Nix für Helden, nix für Stenze, nix für Versager.

Mehrgenerationenhaus Weilheim - Veranstaltungstermine 2017

Liebe Freunde des Mehrgenerationenhauses Weilheim,

jetzt im Sommer, besonders im Urlaub ist das Leben federleicht und wunderbar. Genießen Sie es, denn manchmal wird es auch etwas holpriger, dann ist es gut Unterstützung zu haben. Im Mehrgenerationenhaus finden Sie im September wieder Angebote für die gesamte Bandbreite des Lebens.

Vorsicht vor dem Eichenprozessionsspinner!

Wer sich jetzt im Wald oder am Waldrand aufhält, sollte nicht nur die Gefährdung durch Zecken im Auge behalten, sondern auch auf die Raupen und Gespinste der Eichenprozessionsspinner achten - auch dort, wo die unscheinbaren Nachtfalter bereits in den Vorjahren aufgetreten sind.

Eichenprozessionsspinner kommen vor allem in lichten Eichenwäldern vor. Eine Berührung der Raupen kann allergische Reaktionen an den Atemwegen und der Haut auslösen. Aber auch ihre Gespinste stellen eine nicht zu unterschätzende Allergiequelle dar. Sie haften noch Monate nach dem Schlüpfen an Bäumen und Büschen oder liegen auf dem Boden. Direkter Kontakt ist auf jeden Fall zu meiden.

Gäste aus Afrika in der zukünftigen Fairtrade Stadt Weilheim

Gäste aus Afrika in der zukünftigen Fairtrade Stadt Weilheim

Bei der Auftakt-Veranstaltung “Zertifizierung zur Fairtrade-Town“ der Stadt Weilheim i.OB am 18. Mai 2017 war u.a. Frau Dr. Midel von der GIZ  (Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) des Standorts Feldafing anwesend. In einem Gespräch mit dem 2. Bürgermeister Horst Martin regte sie an, den Weg zur Fairtrade Town den Seminar-Gästen aus Afrika und Mitgliedern des GIZ näher zu bringen.

Bundesminister überreicht persönlich Förderbescheid für den Breitbandausbau in Weilheim

Hoher Besuch im großen Sitzungssaal des Weilheimer Rathauses. Am 20. Juli überreichte der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt im Beisein von Landrätin Andrea Jochner-Weiß, dem Geschäftsführer der Stadtwerke Energie GmbH Peter Müller, mehreren Aufsichts- und Stadträten sowie Mitarbeitern der Verwaltung Weilheims 1. Bürgermeister Markus Loth den Förderbescheid gemäß dem Bundesförderprogramm für den Breitbandausbau.

Fairtrade in Weilheim

Die Stadt Weilheim i.OB bewirbt sich als „Fairtrade-Town“

Mit dem Motto „Regional – Bio – Fair“ bewirbt sich die Stadt Weilheim i.OB um den Titel einer „Fairtrade-Town“

Wie bereits berichtet, hat der Stadtrat der Stadt Weilheim i.OB auf Antrag der Fraktion der Freien Wähler im November 2016 beschlossen, eine Fairtrade-Kommune zu werden. Hierzu sind verschiedene Verpflichtungen durch den Stadtrat einzugehen und auch Kooperationspartner zu suchen.

Baustellenvorschau der Deutschen Bahn 2017

Die Deutsche Bahn informiert über die geplanten Baustellen und den damit verbundenen Behinderungen, welche im Jahr 2017 auf den Strecken München – Garmisch-Partenkirchen – Innsbruck (KBS 960), Tutzing – Kochel (KBS 961), Murnau – Oberammergau (KBS 963) sowie Garmisch-Partenkrichen – Reutte in Tirol (KBS 965) zu erwarten sind.

Asyl - Unterstützerkreis Weilheim

Der Unterstützerkreis Weilheim hilft Asylbewerbern in Weilheim, Wielenbach und Umgebung. Als Weilheimer Bürger unterstützen wir bei Behördengängen und im Asylverfahren, sammeln Sachspenden für die nötigste Einrichtung, helfen aber auch durch Freizeitaktivitäten sich vor Ort einzufinden und Freunde zu gewinnen. Gemeinsam unternehmen wir Radtouren, treiben Sport oder gehen zu Kulturveranstaltungen.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an