Aktuelles aus Weilheim

Betriebsausflug am 30. Juni 2017

Die Mitarbeiter/-innen der Stadtverwaltung Weilheim i.OB unternehmen am Freitag, 30. Juni 2017,ihren Betriebsausflug.

Das Rathaus, das Büro der Kommunalen Verkehrsüberwachung sowie das Stadtarchiv bleiben daher an diesem Tag für den Besucherverkehr geschlossen.

Städt. Musikschule und das Jugendhaus „Come In“ sind regulär geöffnet.

Vorschläge für die Ehrenzeichen der Stadt Weilheim i.OB im Jahr 2017

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 24.10.1996 beschlossen, an Personen, die sich durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im kulturellen, sportlichen, sozialen oder einem anderen gemeinnützigen Bereich hervorragende Verdienste erworben haben und der Auszeichnung würdig sind, das Ehrenzeichen der Stadt Weilheim i.OB zu verleihen.

Es besteht aus Silber und zeigt das Wappen der Stadt Weilheim i.OB mit der Umschrift „Ehrenzeichen der Stadt Weilheim i.OB“.

20 Jahre städtisches Sommerferienprogramm

... da jagt ein Highlight das Nächste!

Egal ob Sport, Kreativ, Natur und Technik, Ausflüge oder Ferienlager - das Alles und noch viel Mehr bietet das diesjährige Weilheimer Sommerferienprogramm.

Besonders Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 14 Jahren werden hier sicher fündig. Aber auch für die Jüngeren und die Teenager gibt es einige "Schmankerl".

Neues aus der Standortförderung: Die Weilheimer „ZauberNacht“ wird zum zweitägigen Festival mit Straßenkunst & Zauberei

Groß und Klein sollten sich schon jetzt das folgende Datum notieren: Freitag, 15. September und Samstag, 16. September 2017. An diesen beiden Tagen steigt in der Weilheimer Innenstadt nämlich das Straßen!Zauber!Festival!.

Bereits am späten Freitagnachmittag ab 17.00 Uhr wird es an verschiedenen Orten der Innenstadt internationale Straßenkunst und Straßenzauberei der Spitzenklasse zu bewundern geben. Der Einzelhandel im innerstädtischen Geschäftsbereich setzt noch eins oben drauf und beteiligt sich am Freitagabend mit extralangen Öffnungszeiten. In den Geschäften wird also die eine oder andere Überraschung „hervorgezaubert“ werden.

Die Polizei startet am 01. Juni 2017 eine Präventionskampagne zum Legendenbetrug

Beim sog. Legendenbetrug handelt es sich um eine Betrugsform, die sich gezielt gegen ältere Menschen richtet. Besonders betroffen sind allein lebende ältere Personen. Die Täter sind findig, flexibel und handeln oft mindestens zu zweit. Sie geben sich als Enkel, Handwerker, Polizeibeamter und vieles mehr aus und versuchen so, die späteren Opfer über Bargeld oder andere Wertgegenstände auszufragen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Sie gehen so geschickt vor, dass es nicht selten dazu kommt, dass die Opfer ihre gesamten Ersparnisse an der Haustür wildfremden Personen übergeben.

Stadt Weilheim ist beim STADTRADELN 2017 wieder mit von der Partie

Die Stadt Weilheim i.OB wird nach dem Teilnehmerrekord im vergangenen Jahr (mehr als 700 StadtradlerInnen!) heuer erneut an der bundesweiten Klimaschutzaktion STADTRADELN teilnehmen.

Während des Aktionszeitraums 24. Juni bis 14. Juli 2017 können alle, die in Weilheim wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder z.B. ehrenamtlich tätig sind, erneut während drei aufeinander folgenden Wochen für die Stadt Weilheim Radl-Kilometer für den Klimaschutz sammeln.

Neues aus der Standortförderung: Die Stadt Weilheim wird Oberzentrum

Der bayerische Heimatminister Dr. Markus Söder verkündete bei seinem Weilheim-Besuch am 17. Mai 2017 im Rahmen eines Pressetermins, dass der Antrag über die zentralörtliche Aufstufung Weilheims zum Oberzentrum erfolgreich ist.

Weilheim liegt zentral im Münchener Oberland und hat bereits heute die Ausstattungsmerkmale eines Oberzentrums. Es sichert eine flächendeckende Versorgung mit einer hohen Erreichbarkeit für die Bevölkerung. Aus diesem Grund ist Weilheim unter anderem der Standort zahlreicher Verwaltungseinrichtungen, die eine überregionale und spezialisierte Versorgungsfunktion erfüllen.

Projekt „mit dem Taxi sicher und günstig durch die Nacht“ des Landkreises Weilheim-Schongau noch besser!

Der Landkreis Weilheim-Schongau hat die Bedingungen für das Ende 2015 unter dem Motto gestartete Projekt „mit dem Taxi sicher und günstig durch die Nacht“ ab sofort verbessert.

So wurde der Kreis der berechtigten Personen erweitert bis zu einem Alter von einschließlich 23 Jahren (bisher 21 Jahren).Außerdem wird ab sofort pro berechtigter Person ein Rabatt von 5,00 € je Fahrt gewährt.

Einweihung des modernisierten Erdgeschosses im Weilheimer Rathaus

Nach rund zweijähriger Bauzeit wurde die Sanierung des Erdgeschosses sowie der Neubau des Westflügels abgeschlossen. Deshalb fand am 10. Mai 2017 die feierliche Einweihung mit vielen Ehrengästen statt.

Durch den transparent und offen gestalteten Haupteingang kommen die Besucher in die hellen und übersichtlich gestalteten Räume des Einwohnermeldeamtes, Ordnungsamtes und Standesamtes. Dabei wurde besonders auf den barrierefreien Zugang in alle Bereiche des Hauses geachtet.

Verunreinigung von Gehwegen, Straßen und Grünanlagen durch Hundekot

Bei der Stadt Weilheim i.OB gehen immer wieder Beschwerden über Verunreinigungen durch Hundekot auf öffentlichen Flächen ein – insbesondere zu den Naherholungsgebieten Dietlhofer See, Hardt, Gögerl, Prälatenweg, Au und zum Weilheimer Moos. Daher appellieren wir an alle Hundehalter, den Hundekot vom eigenen Vierbeiner in oder vor fremden (Vor-) Gärten, Haus und Hofgrundstücken oder auf öffentlichen Wegen und Plätzen unverzüglich wieder zu entfernen.

Baustellenvorschau der Deutschen Bahn 2017

Die Deutsche Bahn informiert über die geplanten Baustellen und den damit verbundenen Behinderungen, welche im Jahr 2017 auf den Strecken München – Garmisch-Partenkirchen – Innsbruck (KBS 960), Tutzing – Kochel (KBS 961), Murnau – Oberammergau (KBS 963) sowie Garmisch-Partenkrichen – Reutte in Tirol (KBS 965) zu erwarten sind.

Sternsinger zu Besuch im Rathaus

Wie alle Jahre besuchten auch dieses Jahr die Sternsinger das Weilheimer Rathaus und überbrachten ihren Segen.

In Begleitung des Weilheimer Kaplans Bernd Rochna wurden sie vom 2. Bürgermeister Horst Martin empfangen, der sich sehr über den Besuch freute.

Die gesammelten Spenden der bundesweiten Sternsinger-Aktion der katholischen Kirche kommen dieses Jahr hauptsächlich bedürftigen Kindern in Kenia zugute. 

Leitbild / Weilheimer Agenda 21 - Gutschein zur Energieberatung bei der Stadt Weilheim i.OB

Auch 2017 bietet die Stadt Weilheim i.OB wieder eine kostenlose Energieberatung an.

Bau- und sanierungswillige Bürger und Grundstückseigentümer können sich bei einer kostenlosen Beratungsstunde über Themen zu Bautechnik, Heizung, Solar- und Photovoltaikenergie, Dämmungsmaßnahmen, staatlichen Fördermaßnahmen etc. informieren.

Informationen zum städtischen Wohngebäude "Töllern 3"

Das städtische Wohngebäude Töllern 3 wird seit jeher für die Unterbringung von Personen, die von Obdachlosigkeit bedroht sind, verwendet. Das genaue Baujahr des Gebäudes lässt sich nur schätzen. Das Bayerische Landesamt für Denkmalpflege geht für das vorhandene Gebäude von einer Entstehungszeit im späten 17. Jahrhundert oder frühen 18. Jahrhundert aus.

Stadtkapelle und Pfadfinder profitieren von erster Ausschüttung der Bürgerstiftung der Stadt Weilheim i.OB

Die Bürgerstiftung der Stadt Weilheim i. OB wurde im November 2012 in der Stiftergemeinschaft der Vereinigten Sparkassen Weilheim i. Landkreis Weilheim i.OB gegründet. Durch Spenden und Zinserträge haben sich nun 8.000 € angesammelt, die zu gleichen Teilen an die Stadtkapelle Weilheim und die Pfadfinder Weilheim ausgeschüttet werden.

Die Übergabe fand am 17. November 2016 bei den Vereinigten Sparkassen am Marienplatz statt.

„Das Ende krönt das Werk!“ - Renovierungsarbeiten an der Heilig-Geist-Kirche abgeschlossen

Nach 23-monatiger Renovierung und Restaurierung wurde die Dreifaltigkeitskirche beim Heilig-Geist-Spital am Samstag, 28. Januar 2017 mit einem feierlichen ökumenischen Abendlob sowie am Sonntag mit einem Festgottesdienst wiedereröffnet.

Seit 22. Februar 2016 war die Kirche geschlossen, um nach der Renovierung und Sanierung von Dach, Mauerwerk und Fassade, auch den Innenraum zu restaurieren.

Weilheimer Stadtrat unterstützt die Resolution des Oberbayerischen Bezirkstages zur Übernahme der Kosten in der Jugendhilfe für volljährige Flüchtlinge

Der Bezirkstag von Oberbayern hat einstimmig eine Resolution verabschiedet, die den Freistaat eindringlich auffordert, sämtliche Kosten für junge unbegleitet eingereiste minderjährige und junge erwachsene Flüchtlinge zu übernehmen, statt diese wie bisher teilweise auf die Kommunen abzuwälzen.

Die Weilheimer Stadträtin Alexandra Bertl stellte in der Stadtratssitzung vom 20. Oktober den Antrag, dass der Weilheimer Stadtrat diese Resolution unterstützt.

Quer durch die Fraktionen im Weilheimer Stadtrat bestand Einigkeit darin, dass die Resolution des Oberbayerischen Bezirkstags Unterstützung verdient. Damit setzt die Stadt Weilheim ein Zeichen gegen die Kommunalisierung der Kosten und für den Zusammenhalt in der kommunalen Familie.

Jubilarfeier in der Stadtverwaltung

Am Donnerstag, den 27. Oktober 2016 ehrte in einer Feierstunde der 1. Bürgermeister Herr Markus Loth im großen Sitzungssaal des Rathauses langjährige Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Stadt Weilheim. Der Leiter des Ordnungsamtes Herr Andreas Wunder sowie Frau Helene Braun aus dem Einwohnermeldeamt wurden für ihr 40-jähriges Jubiläum geehrt, die Musikschullehrerin Eva-Maria Reich für ihre 25-jährige Tätigkeit bei der Musikschule Weilheim.

Neue Kinderbetreuungseinrichtung der Stadt Weilheim in Räumen des Bürgerheimes

Am 04. Oktober startete die neue Großtagespflege der Stadt Weilheim im Souterrain des städtischen Bürgerheims. Hinter dem Begriff „Großtagespflege“ verbirgt sich eine für Weilheim neue Einrichtung zur Betreuung unserer jüngsten Mitbürger. Eine Erzieherin und zwei Kinderpflegerinnen bieten eine flexible Betreuung von maximal 16 Kindern, wobei nicht mehr als 10 Kinder gleichzeitig da sein dürfen.

Weilheim mit Top-Reisedestinations-Siegel ausgezeichnet

Der Lifestyle-Reiseveranstalter Travelcircus hat die schönsten, vielseitigsten und interessantesten Urlaubsdestinationen im Jahr 2016 mit dem Top-Reisedestinations-Siegel ausgezeichnet.

Dazu gehört auch Weilheim in direkter Lage zum oberbayerischen Fünf-Seen-Land. Weilheim überzeugte nicht nur durch die Lage zwischen Starnberger See und Ammersee, sondern auch mit kulturellen Angeboten, einem malerischen Stadtkern und zahlreichen Möglichkeiten für Outdooraktivitäten.

Initiative für gutes Miteinander von Fußgängern und Radfahrern

Gerade ältere Menschen fühlen sich auf den Gehwegen und in der Fußgängerzone der Stadt wegen dort verbotswidrig fahrender Radler nicht mehr sicher. Aber auch für Kinder, die in den Fußgängerbereichen spielen, wird es manchmal eng.

Deshalb hat die Stadt Weilheim die Initiative "Geh weida, steig ab!" für ein gutes Miteinander von Fußgängern und Radfahrern ins Leben gerufen.

Sicherheit für Senioren durch Senioren – Eine Initiative der Polizei

Angesichts des wachsenden Anteils älterer Menschen in der Bevölkerung ist auch eine Zunahme von Straftaten zu verzeichnen, die sich hauptsächlich gegen Senioren richten. Immer wieder werden Gutmütigkeit und Unkenntnis der Generation 60-Plus durch dreiste Täter ausgenützt. Die Straftäter haben zwischenzeitlich verschiedene Varianten für ihre Taten entwickelt, um an die Ersparnisse der älteren Bürger zu gelangen. Enkeltrick, Geldwechseltrick oder Handwerkertrick sind nur einige wenige Beispiele aus der Fülle an Betrügereien, die findige Kriminelle „erfolgreich“ anwenden.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an