Was gibt es Schöneres, als sich Zeit zu nehmen, das hektische Tempo des Alltags von sich abzuschütteln und die Umgebung mit allen Sinnen in sich aufzunehmen? Blühende Wiesen und duftende Wälder, begleitet von einer friedlichen Stille, die einen sanft zur Ruhe kommen lässt.

Bei gutem Wetter haben Sie eine spektakuläre Fernsicht auf die beeindruckende Alpenkette mit der mächtigen Zugspitze als Highlight.Einzigartig für die Region sind die beeindruckenden Drumlins – flache Höhenrücken, die wie Walbuckel im Meer aus der Landschaft hervorragen. In der Eiszeit wurden sie von Gletschern tropfenförmig abgeschliffen und sorgen heute für ganz besondere Eindrücke und herausragende Fotomotive beim Wandern rund um Weilheim.

Besonders genießen lässt sich die Wanderpause in den gemütlichen Gasthöfen, die überall entlang der Wanderwege zu finden sind, bei köstlichen bayerischen Schmankerln oder einem frisch gezapften Bier.

Im Sommer können Sie sich in den malerischen Seen im Umland mit einem Sprung ins kühle Nass herrlich erfrischen.

Gögerlrunde

Die Hügelkette am Gögerl ist vor etwa 18.000 Jahren entstanden, als der Gletscher hier halt machte und das mitgebrachte Gestein wallförmige Endmoränen entstehen ließ. Die Wanderrunde mit Startpunkt am Gögerl ist eine Genußrunde mit schönen Aussichtspunkten und einem fantastischen Bergpanorama. Historisch geprägt ist der Wanderweg vom Umfeld der ehemaligen Gögerlburg, sowie von den Resten des Hechenbergwalls und der Sage vom Gögerlfräulein.

Nähere Infos zu dieser Tour finden Sie auf der Webseite des Tourismusverbandes Pfaffenwinkel.

Hardtrunde (kurz)

Die kurze Version der Hardtrunde streift die typische Hardtlandschaft östlich von Weilheim nur am Rande. Im Zentrum steht vielmehr das sanfte Hügelland rund um den idyllischen Dietlhofer See, einem beliebten See zum Baden und Schlittschuhlaufen im Norden von Weilheim. Immer wieder genießen Spaziergänger wunderschöne Ausblicke auf den See und den Weiler Dietlhofen.

Auch zu dieser Tour finden Sie nähere Infos auf der Webseite des Tourismusverbandes Pfaffenwinkel.

Hardtrunde (mittel) 

Die landschaftlich reizvolle Hardtrunde führt in ihrem östlichen Teil durch die wunderschöne, äußerst vielfältige Hardtlandschaft. Saftig grüne Wiesen wechseln sich immer wieder mit weitläufigen Wald- und Moorgebieten ab. Im Gegensatz dazu ist der westliche Teil der Runde geprägt durch die weiten, häufig landwirtschaftlich genutzten Felder und Wiesen rund um den Dietlhofer See, der sich im Sommer hervorragend zum Baden eignet. 

Nähere Infos zu dieser Tour finden Sie auf der Webseite des Tourismusverbandes Pfaffenwinkel

Hardtrunde (lang)

Die ausgedehnte Runde führt über weite Strecken durch die einzigartige Hardtlandschaft mit Hoch- und Niedermooren, Magerrasen- und Streuwiesengebieten sowie weitläufigen Wäldern. Auf dem landschaftlich äußerst reizvollen Weg über kaum befahrene Sträßchen und ruhige Forstwege genießen Spaziergänger immer wieder traumhafte Ausblicke auf die Alpenkette. Im Juni und Juli blühen die rot-violetten Sumpfgladiolen, außerdem ist der Hardt Lebensraum von Kreuzottern - beides sind stark gefährdete Arten.

Auch zu dieser Tour finden Sie nähere Infos auf der Webseite des Tourismusverbandes Pfaffenwinkel

Hier finden Sie weitere Touren und Angebote

Auf der Webseite von Komoot sind die elf besten Touren aus einer Sammlung von Wanderungen rund um Weilheim in Oberbayern für Sie zusammengefasst.

Für alle, die im Urlaub gerne aktiv unterwegs sind, hat outdooractive auf seiner Webseite zahlreiche Vorschläge rund um Weilheim i.OB.

Geführte Exkursionen veranstaltet die Alpenvorland-Natouristik GmbH.

Noch mehr Wandertouren für den weiteren Umkreis hat der Tourismusverband Pfaffenwinkel auf seiner Webseite zusammengestellt.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Öffnungszeiten Rathaus

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Während der Schulferien in Bayern hat das Rathaus auch Donnerstag nur bis 16:00 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet.

Für das Amt für soziale Angelegenheiten (Sozialamt) gelten bis auf weiteres folgende Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Die Tourist Information am Marienplatz hat Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.