Auf den folgenden Seiten finden Sie Neuigkeiten zum Thema "Fairtrade Stadt Weilheim i.OB". Außerdem werden hier auch die Fairtrade-Partner in Weilheim i.OB gelistet.

Ansprechpartner für "Fairtrade" ist Manfred Stork, der Agenda-Beauftragte des Rathauses, zu erreichen unter der Telefonnummer 0881 682-4200. Neue Projektpartner können sich jederzeit dort melden.

Die Fairtrade-Stadt Weilheim gratulierte "Friedoline" zum 5. Geburtstag

Von links: 3. Bürgermeister Alfred Honisch, Dr. Isabel Radeloff, Stefan Frenzl und Anneliese Back Foto: privat

In der Admiral-Hipper-Str. 8 im Herzen von Weilheim befindet sich ein kleiner Laden für fair gehandelte Bio-Kindermode aus Bio-Wolle, Bio-Leinen und weiteren nachhaltig und fair erzeugten Stoffen. Viele der Modelle werden dort nach Maß von der Inhaberin Frau Dr. Isabel Radeloff angefertigt. Zu finden ist dort auch eine riesige Auswahl an Öko-Spielwaren. Dieses besondere Geschäft ist Unterstützer der Kampagne "Fairtrade-Stadt Weilheim". 

Online-Seminar zur Fußball-Europameisterschaft #WirSindFansVonNäherInnen

Jetzt zur Fußball-EM 2021 für Arbeitsrechte aktiv werden!

Fast Fashion gibt es auch im Sport! Insbesondere zu Sportgroßereignissen wie der Fußball-Europa- und Weltmeisterschaft oder den Olympischen Spielen erfahren Näher:innen extremen Arbeitsdruck. Wechselnde Trikotkollektionen der Nationalmannschaften verführen Fans zum Neukauf. Dabei gebührt eigentlich den Näher:innen, die Fantrikots für Adidas, Puma, Nike und Co. produzieren, der Applaus für ihren Einsatz. Doch das Gegenteil ist der Fall: Im Zuge der Corona-Pandemie wurden viele von ihnen im Krisenjahr 2020 entlassen oder haben keinen Lohn erhalten. Das ist alles andere als Fair Play.

Fairtrade Stadt Weilheim i.OB macht sich stark für Flower Power zum Muttertag

Kollage Fairtrade-Rosen-Plakate in der Stadt (Foto: Back / Fairtrade Weilheim)

Rosen sind ein ideales Geschenk, um „Alles Gute“, „Danke“ oder „Ich liebe dich“ zu sagen. Dazu bietet der kommende Muttertag am Sonntag, 09. Mai 2021 die beste Gelegenheit.

Was aber nur wenige wissen: Im Rosen- und Blumenanbau herrschen oft schlechte Arbeitsbedingungen. Die meisten Rosen kommen aus ostafrikanischen Ländern wie Kenia, Äthiopien und Tansania. Dort arbeiten viele Frauen als Pflückerinnen unter schlechten Bedingungen. Dass es auch anders geht, darauf hat bereits die Aktion „Flower Power“ von Fairtrade im Februar aufmerksam gemacht.

Fairtrade Stadt Weilheim i.OB macht sich stark für Faire Ostern

Plakate in Schaufenstern

In der Osterzeit werden bekanntlich gerne süße Kleinigkeiten verschenkt und vernascht. Die Fairtrade Stadt Weilheim i.OB möchte hierzu mit einer Plakataktion „Süßes für mehr Gerechtigkeit“ auf faire Arbeitsbedingungen für Schokoladenbauern und in Herstellungsbetrieben aufmerksam machen.

Weilheim - weiterhin Fairtrade Stadt

Seit der Auszeichnung im Januar 2018 zur Fairtrade Stadt hat die Steuerungsgruppe eine Vielzahl von Veranstaltungen durchgeführt und weitere Partner im Fairen Handel aquiriert.

Weilheim i.OB erhält den Titel "Fairtrade Stadt"

Bürgermeister Loht erhält die Urkunde "Fairtrade Stadt"

Im feierlichen Rahmen der Sitzung des Stadtrates am 25.01.2018 erhielt die Stadt Weilheim i.OB den Titel "Fairtrade Stadt" verliehen.

Wie bereits berichtet hat die Stadt Weilheim i.OB im Oktober 2016 auf Antrag der Fraktion "Freie Wähler" beschlossen, an der Kampagne "Fairtrade-Towns" des Vereins Transfair e.V. teilzunehmen und den Titel "Fairtrade Stadt" zu erwerben. Durch die dafür gebildete Steuerungsgruppe konnten zwischenzeitlich mehr als die geforderte Anzahl an Einzelhandels- und Gastronomiebetrieben, Vereine und Institutionen zur Teilnahme an dem Projekt gefunden werden.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Donnerstag:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Das Rathaus ist ab dem 16.12.2020 bis zum 18.06.2021 für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Näheres entnehmen Sie dem Beitrag auf der Webseite.