Aktuelles aus Weilheim

Der Lesepavillon ist wieder da!

Vom 17. Juli bis zum 1. September 2018 lädt der Pavillon auf dem Kirchplatz zum Verweilen, Lesen und Entdecken ein.

Wie im vergangenen Sommer locken zahlreiche Bücher für große und kleine Leser in den Pavillon, zur Verfügung gestellt von den umliegenden Buchhandlungen. Herzlich willkommen und viel Freude beim Schmökern!

Übungen und Manöver der Bundeswehr vom 23. - 25. Juni 2018

Die Bundeswehr führt vom 23.07.2018 (ca. 07:00 Uhr) – 25.07.2018 (ca. 16:30 Uhr) auf dem Gebiet der Gemeinden Altenstadt, Böbing, Hohenfurch, Hohenpeißenberg, Polling, Wessobrunn und Wielenbach, der Verwaltungsgemeinschaften Habach, Huglfing und Seeshaupt, der Marktgemeinden Peißenberg und Peiting sowie der Städte Schongau und Weilheim eine Marschübung als Kfz-Kolonne durch.

Die Stadt Weilheim fährt smart

Pünktlich zu Beginn der Französischen Woche hat die Stadtverwaltung ihren neuen „Stadtflitzer“ erhalten. Es handelt sich um einen smart for four – und zwar mit Elektroantrieb.

Wegen seiner handlichen Größe und seiner Reichweite von ca. 150 Kilometern ist der E – smart das ideale Auto für Fahrten im Stadtgebiet.

Ministerpräsident Dr. Markus Söder trägt sich ins goldene Buch der Stadt ein

Am 5. Juli 2018 hatte die Stadt Weilheim hohen Besuch. Der bayerische Ministerpräsident Dr. Markus Söder kam zum Spatenstich für die neue Berufsschule in die Kreisstadt. Zuvor trug er sich bei einer Stippvisite im Rathaus in das goldene Buch der Stadt Weilheim ein. Mit dabei waren neben dem Landtagsabgeordneten Harald Kühn und der Landrätin Andrea Jochner-Weiß zahlreiche Stadträte und Mitarbeiter der Verwaltung.

Weilheimer Unternehmerfrühstück beim Kreisboten-Verlag am 19. Juli 2018

Das Amt für Standortförderung, Kultur & Tourismus und der Verein für Standortförderung Weilheim i.OB e.V. sind gemeinsamer Initiator des „Weilheimer Unternehmerfrühstücks“.

Die kurzweiligen Netzwerkveranstaltungen bieten Unternehmer/innen aus dem Raum Weilheim die Möglichkeit, sich im Rahmen eines Zeitfensters von rund einer Stunde in lockerer Atmosphäre beim Frühstück über aktuelle Standortthemen auszutauschen, neue Kontakte zu knüpfen und Weilheimer Betriebe hinter den Kulissen kennen zu lernen.

Weitere Unterstützer bei der Vermeidung von Einwegbechern

Fünf Kaffeeanbieter in der Stadt Weilheim sagen Einwegbechern mittlerweile den Kampf an und haben ein Mehrweg-System eingeführt. Dem guten Beispiel vom Bioladen Biomichl und dem Café Sonnendeck folgten nun drei weitere Cafés in Weilheim und bieten eine Alternative für Wegwerfbecher an: Café Rosalie, Marmita´s und Eismanufaktur Leveni - und weitere Partner sollen folgen.

Fliegerbombenfund am Weilheimer Bahnhof: Bombe konnte entschärft werden

Am Weilheimer Bahnhof wurde am 27. Juni um kurz nach 11.00 Uhr bei Bauarbeiten im nördlichen Bahnhofsbereich eine Fliegerbombe gefunden. Deshalb sperrte die Polizei den Bereich um den Fundort ab und der Zugbetrieb musste eingestellt werden. Die Deutsche Bahn setzte einen Schienenersatzverkehr von Tutzing bis Huglfing ein.

Der Sprengmeister des Kampfmittelbeseitigungsteams stellte fest, dass es sich um eine 250-Kilogramm-Bombe amerikanischer Herkunft aus dem 2. Weltkrieg handelt. Der Radius für den Gefahrenbereich wurde auf 500 Meter festgelegt. Alle Personen, die sich innerhalb dieses Bereiches aufhalten, mussten evakuiert werden.

Endspurt Entdeckertour – Anmeldung noch bis Ende Juli möglich

Bis Ende des Monats können sich interessierte Firmen noch als Anlaufstation für die 1. Weilheimer Entdeckertour melden. Der gemeinsame Tag der offenen Türen in Weilheimer Betrieben und Institutionen wurde vom Amt für Standortförderung, Kultur & Tourismus in Kooperation mit dem Verein für Standortförderung Weilheim i.OB ins Leben gerufen.

Für Samstag, den 27. Oktober 2018 sind Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, kulturelle Orte und Vereine aufgerufen, ihre Türen zu öffnen und spannende Einblicke für Besucher, potentielle Kunden oder Mitarbeiter zu ermöglichen. Die unterschiedlichen Orte werden mit Shuttlebussen miteinander verbunden.

Vorschläge für die Ehrenzeichen der Stadt Weilheim i.OB im Jahr 2018

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 24.10.1996 beschlossen, an Personen, die sich durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit im kulturellen, sportlichen, sozialen oder einem anderen gemeinnützigen Bereich hervorragende Verdienste erworben haben und der Auszeichnung würdig sind, das Ehrenzeichen der Stadt Weilheim i.OB zu verleihen.

Es besteht aus Silber und zeigt das Wappen der Stadt Weilheim i.OB mit der Umschrift „Ehrenzeichen der Stadt Weilheim i.OB“.

Pfaffenwinkel-Ferienpass mit mehr als 200 kostenlosen und vergünstigten Angeboten für die Sommerferien im Wert von über 450 € und einer kostenlosen Ferienbusnetzkarte

 Endlich ist der Sommer da und die Sommerferien stehen vor der Tür! Zeit für Sommer, Sonne, Sonnenschein und den Pfaffenwinkel-Ferienpass, der ab Anfang Juli erhältlich ist!

Auch in diesem Jahr hat das Amt für Jugend und Familie des Landkreises Weilheim-Schongau zum 34. Mal einen abwechslungsreichen und buntgemischten Ferienpass für die bayerischen Sommerferien auf die Beine gestellt.

Realschüler zu Gast im Rathaus

Die Klasse 10b der Realschule Weilheim hat im Rahmen des Sozialkundeunterrichts den zweiten Bürgermeister der Stadt besucht. Die Schüler wurden von Horst Martin im Sitzungssaal, in dem am Vortag noch die Stadträte in einer Abendsitzung unter anderem über einen zukünftigen Bahn-Haltepunkt bei der Au debattierten, empfangen.

Polizeiliche Präventionskampagne "Operation Drahtesel"

Neben Präventionsveranstaltungen insbesondere zum Thema Diebstahlsicherung gibt die Polizei zum Beginn der Fahrradsaison Tipps an Sie, wie Sie mit einfachen Maßnahmen Ihren "Drahtesel" effektiv vor Diebstahl sichern können.

Die Chancen, ein gestohlenes Fahrrad wieder zu bekommen, sind bedauerlicherweise eher gering. Nur etwa jeder zehnte Fall kann aufgeklärt werden.

Standortförderer aus dem Oberland trafen sich in Weilheim

Zum ersten Netzwerktreffen der Wirtschaftsförderer im südlichen Münchner Umland hatte jüngst das Amt für Standortförderung, Kultur und Tourismus die Berufskolleginnen und -kollegen aus der Region Oberland ins Weilheimer Rathaus eingeladen. Im Vordergrund des rund dreistündigen Treffens standen das gegenseitige Kennenlernen und der Erfahrungsaustausch. Die Expertinnen und Experten aus den Bereichen Stadtmarketing, Standort- und Wirtschaftsförderung gaben dem Gegenüber interessante Einblicke in die jeweils ortsspezifischen Arbeitsschwerpunkte und Organisationsformen.

Co-Working & Pendlerstation: Die Standortförderung regt innovative Arbeitsformen für Weilheim an.

Über 25 Personen nahmen am dem von der GEFAK moderierten Workshop "Coworking & Pendlerstationen - Neue Arbeitsplätze in Weilheim?" teil, zu dem das Amt für Standortförderung, Kultur & Tourismus geladen hatte. Die Teilnehmer kamen aus der Kreativbranche, waren Immobilieneigentümer, Berufspendler, einzelne Stadträte und Vertreter sonstiger Institutionen, die als Multiplikatoren ihre Unterstützung ankündigten.

Überwältigender Erfolg beim Tag der Archive

Gut 200 Interessierte nutzten am 04. März trotz strahlend schönem Frühlingswetter die Gelegenheit, am bundesweiten Tag der Archive einen Blick hinter die Kulissen des Weilheimer Stadtarchivs zu werfen.

Stadtarchivar Dr. Joachim Heberlein stellte bei drei Führungen in gewohnt humorvoller Weise das Archiv als Institution sowie seine Geschichte und seine Bestände vor.

ReCup-System für Coffee-to-Go-Becher stößt bei Infoveranstaltung auf großes Interesse

Rund 30 Besucher besuchten am 07. März die Informationsveranstaltung, zu der das Amt für Standortförderung ins Café Sonnendeck eingeladen hatte, um sich über eine Alternative zu den beliebten Coffee-to-Go-Bechern zu informieren. Bereits vor etwa einem Jahr haben das Sonnendeck und Biomichl entschieden, nach Alternativen für Wegwerfbecher zu suchen.

Information des Stadtbauamtes zum Baugebiet "Am Gögerl"

Das Stadtbauamt der Stadt Weilheim i.OB gibt bekannt, dass nach Klärung der zuletzt aufgetretenen Irritationen zum Stand der Erschließungsarbeiten im Baugebiet für das Baugebiet "Am Gögerl" ab dem 19.Februar 2018 Bauanträge bzw. Anträge für die Durchführung eines Genehmigungsfreistellungsverfahrens im Rathaus der Stadt Weilheim i.OB, Bauverwaltung, Zi. 201, abgegeben werden können.

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass nur vollständige Anträge entgegengenommen werden.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an