Einladung zur Stadtratssitzung am 27. Januar 2022

Die nächste Sitzung des Stadtrates der Stadt Weilheim findet am Donnerstag, den 27. Januar 2022 um 18:30 Uhr im Pfarrheim Haus der Begegnung -Saal-, Römerstraße 20, Weilheim, statt.

Kostenlose Fortbildungsangebote der Koordinierungsstelle für Bürgerengagement des Landratsamtes

Seit Januar 2017 gibt es beim Landratsamt Weilheim-Schongau die Koordinierungsstelle für Bürgerengagement (KOBE). Diese bietet im Rahmen des KOBE Vereinsforums kostenlose Fortbildungen für Ehrenamtliche im Landkreis an.

Übungen und Manöver der Bundeswehr vom 24. bis 27. Januar 2022

Die Bundeswehr führt vom 24. Januar 2022 (ca. 08:00 Uhr) bis 27. Januar 2022 (ca. 14:30 Uhr) auf nachfolgenden Gebieten eine Übung durch.

Vorsicht bei Anzeigenangeboten der Firma RWE Marketing Doo für Bürgerinformationsbroschüre

Ein Weilheimer Unternehmen hat die Stadtverwaltung darauf aufmerksam gemacht, dass aktuell ein unseriöses Unternehmen mit Anzeigenverkäufen für eine Bürgerinformationsbroschüre lockt.

Die mutmaßlichen Betrüger firmieren unter dem Namen „RWE Marketing Doo“, Neu Belgrad, Serbien. Dabei erfolgt zunächst eine telefonische Kontaktaufnahme durch Mitarbeiter der RWE Marketing mit den Gewerbetreibenden. Es wird der Eindruck vermittelt, dass bereits ein Vertragsverhältnis bestehe.

Seien Sie vorsichtig und nehmen Sie dieses Angebot keinesfalls an!

Besatzung des Minenjagdbootes Weilheim unterstützt Weilheimer Vereine mit großzügigen Spenden

8 Personen mit Schecks und Schild der Marinekameradschaft vor Eingang des Stadttheaters (Foto: Bianca R. Heigl)

Aufgrund der Covid-19-Pandemie war ein Besuch von Vertretern der Besatzung leider nicht möglich, deshalb überreichten Mitglieder der Marinekameradschaft Weilheim und Bürgermeister Markus Loth am 21. Dezember 2021 zwei Weilheimer Vereinen ein großzügiges Geldgeschenk im Namen von Kommandantin Frau Korvettenkapitän Beata Król und der gesamten Besatzung „Weilheim“. Sie übergaben an Eva-Maria Muche und Monika Nebel von der „Weilheimer Tafel e.V." und an Susanne Nabholz für den Verein „Kinderglück Weilheim e.V.“ jeweils 2.332 Euro.

Wegen Geflügelpest gilt neben erhöhten Biosicherheitsvorschriften auch Stallpflicht für alle Geflügelhaltungen im Landkreis Weilheim-Schongau

Die Geflügelpest hat den Landkreis Weilheim-Schongau erreicht, wie das Veterinäramt im Landratsamt Weilheim-Schongau berichtet. Am 21. Dezember 2021 wurde der Ausbruch der aviären Influenza (AI) in einer kleinen Geflügelhaltung im Gebiet der Gemeinde Peißenberg amtlich bestätigt. Damit ist bis auf weiteres für alle Geflügelhalter im Landkreis neben verschiedenen Maßnahmen zur Erhöhung der Biosicherheit auch die Aufstallung der Tiere verpflichtend, um die Tierseuche einzudämmen. Die Erreger vom Subtyp H5, die im Herbst und Winter 2021 bislang in Deutschland nachgewiesen wurden, gelten jedoch als ungefährlich für den Menschen.

Einbau einer hocheffizienten Leuchtdioden-Beleuchtung (LED) in Verbindung mit einer nutzungsgerechten Steuer- und Regelungstechnik bei der Sanierung der Innenbeleuchtung der Stadthalle Weilheim

Die Stadt Weilheim tauscht die veralteten und ineffizienten Beleuchtungskörper in der Stadthalle durch den Einsatz von LED-Technologie in Verbindung mit einer nutzungsgerechten Steuer- und Regelungstechnik aus. Die Maßnahme wird durch ein Förderprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit mit 30 Prozent der förderfähigen Kosten bezuschusst.

Das Risiko durch Starkregen wird häufig unterschätzt! Befragung von Privathaushalten und Firmen in Weilheim

Die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München führt gemeinsam mit dem SOKO Institut in Bielefeld eine Befragung von Privathaushalten und Firmen in Weilheim zu Schäden durch Überflutungen in der Folge von Starkregenereignissen durch.

Zensus-Erhebungsstelle am Landratsamt Weilheim Schongau – Interviewerinnen und Interviewer gesucht

Von Mai bis Juli dieses Jahres findet mit dem Zensus 2022 wieder eine bundesweite Bevölkerungszählung und -befragung statt. Im Landkreis Weilheim-Schongau werden dabei etwa 33.000 Bürgerinnen und Bürger befragt. Die Zensus-Befragung liefert wichtige Basisdaten für viele politische Entscheidungen auf allen politischen Ebenen.

Zur Durchführung dieser Befragung wurde im Landratsamt eine Zensus-Erhebungsstelle eingerichtet. Diese wird die Befragung organisatorisch vorbereiten und durchführen. Landkreisweit werden von ihr dazu aktuell etwa 260 ehrenamtliche Interviewerinnen und Interviewer gesucht.

Gewinner der Verlosung zur Klimaschutz-Befragung ermittelt

5 Personen mit Plakat und Werbefahne zum Klimaschutz in Weilheim (Foto: Stadt Weilheim)

Am Freitag, den 10. Dezember 2021 wurden im Rathaus die Gewinner der Verlosung zur Klimaschutz-Befragung ermittelt.

Die Glücksfeen Josefine und Lena aus der Klasse 7a des Gymnasiums Weilheim, das auch Umweltschule ist, zogen insgesamt 48 Preisträger.

Solarstrompreis 2020 - Weilheim Nummer 1 im Oberland beim Zubau von Photovoltaik

Wer hat im Oberland im letzten Jahr den meisten Solarstrom zugebaut? Ganz vorne liegen Kommunen, in denen 2020 große Freiflächenanlagen ans Netz gingen. Weilheim, Peißenberg und Uffing führen mit ihren neuen Anlagen die Zubau-Liga an und gewinnen pro Solarpark rund 750 Kilowatt peak (kWp) aus Sonnenstrom. Bei so viel vorbildlichem Gleichstand gaben schließlich die Bürgerinnen und Bürger den Ausschlag beim Wettlauf um den Preis der Energiewende Oberland (EWO). In Weilheim gingen allein im Jahr 2020 68 neue Anlagen in Betrieb und katapultierten die Stadt damit auf Platz 1.

Einreichungzeitraum für Veranstaltungen im Rahmen des Klimafrühlings 2022 bis zum 31.01.2022 verlängert

Beim Klimafrühling Oberland 2022 tut sich bereits viel. Die bisher eingereichten Veranstaltungen hören sich sehr vielversprechend an. Der Klimafrühling 2022 wird wieder mit vielen hochkarätigen und spannenden Veranstaltungen aufwarten können. Um Ihnen noch mehr Planungszeit einzuräumen, haben wir die Einreichungsfrist um einen Monat verlängert! Veranstaltungen zum Klimafrühling können ab sofort noch bis zum 31. Januar 2022 über die Webseite des Klimafrühlings eingreicht werden.

Verleihung des Sozialpreises 2021 der Stadt Weilheim

Bürgermeister überreicht Sozialpreisurkunde und Blumenstrauß an Herrn Dörr (Foto: Stadt Weilheim)

Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie auf den gewohnten festlichen Rahmen verzichtet werden musste, so wurde doch traditionell in der Weihnachtssitzung des Stadtrates am 16. Dezember 2021 der mit 1.000 Euro dotierte Sozialpreis der Stadt Weilheim i.OB an Herrn Kurt Dörr verliehen.

Ergebnis der Preisgerichtssitzung zum Rahmenplan „Nördlich der Geistbühelstraße“

Modell der Planung mit Häusern und Bäumen auf Tischplatte (Foto: Stadt Weilheim)

Im Zuge der weiteren Überlegungen zum Bebauungsplan „Nördlich der Geistbühelstraße“,  Teil West, wurde beschlossen, über eine sogenannte „Mehrfachbeauftragung“ drei Planungsbüros einzuschalten, um geeignete Planungsalternativen zu erhalten.

Die teilnehmenden Büros wurden anhand ihrer Referenzen gemeinsam mit der Regierung von Oberbayern ausgewählt.

Vielfalt und Vielseitigkeit: Der tägliche Livestream im Jugendhaus Come In

Offene Jugendarbeit wieder online

Das Jugendhaus Come In in Weilheim ist aufgrund der 15. Infektionsschutzmaßnahmenverordnung leider wieder geschlossen. Um den Kontakt mit den Besucher:innen nicht abreissen zu lassen und Jugendliche zu Hause zu unterhalten, wird von Dienstag bis Samstag täglich fleissig gestreamt.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Donnerstag
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen im Landkreis ist der Zugang zum Rathaus für Besucherinnen und Besucher ab dem 01.12.2021 nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Tourist Information am Marienplatz ist davon ausgenommen und hat Montag bis Freitag vormittags von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet.