Altpapier- und Kartonagensammlung in Weilheim i.OB am 17. April 2021

Die nächste Altpapier- und Kartonagensammlung findet in der Stadt Weilheim, wie auch in den Ortsteilen Marnbach, Deutenhausen am Samstag, 17. April 2021 statt.

Stadt Weilheim sagt Volksfest 2021 ab

Die andauernde Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen und Verbote für die Durchführung von Großveranstaltungen haben die Stadt Weilheim und den Festwirt Peter Schöniger dazu veranlasst, das beliebte Weilheimer Volksfest 2021 abzusagen.

Somit wird es nach dem Corona-bedingten Ausfall im letzten Jahr auch für dieses Jahr kein Weilheimer Volksfest geben, welches ursprünglich vom 13. bis 24. Mai 2021 hätte stattfinden sollen. Ein späterer Ersatztermin ist nicht vorgesehen.

Hier gibt es in Weilheim kostenlose Corona-Schnelltests

Ein Gratis-Schnelltest pro Woche dürfen alle Menschen auch in Bayern in Anspruch nehmen. Einen kostenlosen Antigentest pro Woche bezahlt der Bund  für alle Menschen in Deutschland.

Das Ergebnis der Antigen-Tests liegt meist innerhalb von 15 bis 30 Minuten vor. Ist das Testergebnis positiv, müssen sich die Betreffenden in häusliche Quarantäne begeben.

Neuauflage des Förderprogramms Radverkehr – Zur Anschaffung von Lastenfahrrädern und Lasten- und Kinderanhängern für Fahrräder

Im Mai 2020 trat das städtische „Förderprogramm Radverkehr“ zur Anschaffung von Lastenfahrrädern und Lasten- und Kinderanhängern für Fahrräder in Kraft. Die Stadt Weilheim wollte mit den zweckgebundenen Fördergeldern einen konkreten Anreiz zur Unterstützung einer nachhaltigen Mobilität und Transportmöglichkeit in Weilheim schaffen. Das Förderprogramm Radverkehr sollte einen Beitrag zur Reduzierung von Autofahrten in der Stadt Weilheim leisten, eine Senkung der lokalen Kohlenstoffdioxid-Emissionen im Sinne des Klimaschutzes bewirken und den Radverkehrsanteil am gesamten Verkehrsaufkommen steigern.

Mit der Förderung von mehr als 70 neuen Mobilitätsmitteln im ersten Förderjahr 2020 hat sich die Stadt dieser Zielsetzung ein gutes Stück nähern können. Weil das Förderprogramm bei den Weilheimer:innen so gut angekommen ist, hat der Weilheimer Stadtrat jetzt eine Neuauflage für das laufende Jahr 2021 beschlossen und stellt den Weilheimer:innen für diesen Zweck ein Fördervolumen in Höhe von 10.000 Euro zur Verfügung.

Ab 30. März 2021 wieder Verschärfung des Lockdowns zur Bekämpfung der Corona-Pandemie aufgrund Überschreiten der Inzidenz von 100: Landratsamt bietet Überblick über aktuelle Regelungen im Landkreis Weilheim-Schongau

Der Freistaat Bayern hatte die von Bund und Länder beschlossene schrittweise Lockerung und gleichzeitige Verlängerung des Lockdowns bis zum 28. März 2021 übernommen. Mittlerweile wurde eine erneute Verlängerung bis einschließlich 18. April aufgrund der steigenden Inzidenzwerte vereinbart. Nachdem der Landkreis Weilheim-Schongau drei Tage den kritischen Wert 100 der 7-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner überschritten hat, gelten für den Landkreis ab dem 30. März 2021 strengere Vorschriften. Die Veröffentlichung erfolgte im Amtsblatt Nr. 6c vom 29. März 2021 (Link zur PDF-Datei) des Landratsamtes Weilheim-Schongau.

Das Landratsamt Weilheim-Schongau informiert tagesaktuell auf seiner Webseite über die geltenden Regelungen in den einzelnen Bereichen.

25 Jahre für die Stadt Weilheim i.OB tätig

Bürgermeister und Mitarbeiterin mit Blumen und Urkunde (Foto: Hornung, Stadt Weilheim)

Am 01. Februar 2021 feierte Sandra Merk ihr 25jähriges Dienstjubiläum bei der Stadt Weilheim.

Coronabedingt musste eine Feier ausfallen, aber Weilheims 1. Bürgermeister Markus Loth war es trotzdem wichtig, seiner langjährigen Mitarbeiterin mit Blumen und einer Ehrenurkunde für ihren Einsatz zu danken.

Vergrämung von Saatkrähen in Weilheim endet am 24. März 2021

Die Regierung von Oberbayern als zuständige höhere Naturschutzbehörde hat der Stadt Weilheim i.OB im Januar 2021 Vergrämungsaktionen gegen Saatkrähen an zwei Bereichen am Oberen Graben und im Paradeis genehmigt. Hierbei wurden vorhandene Altnester sowie Äste, die als Nistunterlagen dienen, entfernt. Zudem wurde eine Vergrämung mittels akustischen Signalen (z. B. sogenannte "BirdAlert") genehmigt.

Information des Bayerischen Landesamtes für Umwelt über das Fauna-Flora-Habitat (FFH)-Artenmonitoring von 2021 bis 2023

Der Artikel 11 der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie (FFH-RL) verpflichtet die Mitgliedstaaten der Europäischen Union, den Erhaltungszustand der besonders schutzwürdigen Lebensräume, Tier- und Pflanzenarten (nach Anhang I bzw. II und IV der FFH-RL) von gemeinschaftlichem Interesse zu überwachen (Monitoring). Gemäß Artikel 17 der FFH-RL erstellen die Mitgliedstaaten alle sechs Jahre einen Bericht, der die wichtigsten Ergebnisse dieses Monitorings integriert. Die Europäische Kommission bewertet auf der Grundlage dieser Berichte die Fortschritte bei der Verwirklichung in der FFH-RL genannter Ziele.

Stadtarchiv wieder mit Terminvereinbarung geöffnet

Ab sofort ist das Stadtarchiv wieder für Besucherinnen und Besucher eingeschränkt geöffnet.

Auf Grund der anhaltenden Pandemie ist ein Besuch des Stadtarchivs nur nach rechtzeitiger telefonischer Terminvereinbarung unter der Telefonnummer 0881 682-1140 möglich. Hierzu notwendig ist die Angabe der Personalien. Die Terminvergabe erfolgt durch das Stadtarchiv nach seinen Kapazitätsmöglichkeiten.

Natürliche Gewässersanierung in der Weilheimer Au zeigt Wirkung

Mann schüttet mit Eimer Quarzmehl in Teich (Foto: Alfred Honisch)

Seit April 2020 wird in der Weilheimer Au das naturkonforme Sanierungskonzept der Augsburger NaturSinn International KG umgesetzt. Aufgrund der bislang positiven Entwicklung setzt die Stadt die Maßnahme jetzt fort.

Zweite Bürgermeisterin Angelika Flock, dritter Bürgermeister Alfred Honisch und Bauamtsmitarbeiterin Monika Pierson trafen sich anlässlich der ersten Behandlung in 2021 mit NaturSinn-Geschäftsführer Frank Servos vor Ort, um sich über den aktuellen Stand zu informieren. Das Hauptaugenmerk für die Verbesserung liegt auf dem großen Auweiher und dem Hauptwasserlauf.

Stadt Weilheim sagt Französische Woche 2021 ab

Die andauernde Corona-Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen und Verbote für die Durchführung von großen Veranstaltungen haben die Stadt Weilheim und die Weilheimer Wirte GbR dazu veranlasst, bereits jetzt im Frühjahr die größte und beliebteste Kulturveranstaltung in der Kreisstadt für Sommer 2021 abzusagen.

Somit wird es nach dem coronabedingten Ausfall im Sommer 2020 auch in diesem Jahr keine Französische Woche geben, die eigentlich vom 30. Juni bis 04. Juli hätte stattfinden sollen. Ein späterer Ersatztermin ist ebenfalls nicht vorgesehen.

Ab dem 10. März 2021 gilt im gesamten Landkreis Weilheim-Schongau Stallpflicht für Geflügel

Nachdem in den benachbarten Landkreisen Starnberg und Landsberg bereits im Januar der Erreger der Geflügelpest bei Wildvögeln nachgewiesen wurde, besteht auch für das Geflügel in unserem Landkreis ein hohes Infektionsrisiko.

Deshalb gilt ab dem 10. März 2021 für alle Geflügelarten im Landkreis Weilheim-Schongau eine Stallpflicht. Das Landratsamt Weilheim-Schongau informiert auf seiner Webseite über die Einzelheiten.

Grüngut-Sammelstelle Pähl öffnet ab 01. April 2021 mit neuen Öffnungszeiten

Am 1. April 2021 öffnen wieder die Grüngut-Sammelstellen der EVA GmbH und nehmen bis Ende November ergänzend zu den Wertstoffhöfen Gartenabfälle an.

Übrigens: Karsamstag, den 3. April sind die Grüngut-Sammelstellen und die Wertstoffhöfe geschlossen!

Weilheim auf dem Weg zu einer fahrradfreundlichen Stadt

Menschen vor Stadthalle Weilheim

Die Stadt Weilheim ist seit 2019 Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Fahrradfreundlicher Kommunen Bayern e.V. (AGFK) und hat sich damit einer systematischen und nachhaltigen Verbesserung der Fahrradfreundlichkeit verschrieben.

Vor diesem Hintergrund haben sich im Sommer 2020 Vertreter:innen des Weilheimer Stadtrates, der Stadtverwaltung, vom ADFC Weilheim-Schongau, der Lokalen Agenda 21 Arbeitskreis Mobilität und Verkehr und der Initiative Radentscheid Weilheim unter Anleitung des Verkehrsplanungsbüros Gevas Humberg & Partner auf den gemeinsamen Weg zu einem neuen Radverkehrskonzept gemacht.

Beginn der Bauarbeiten zur Sanierung der ehemaligen Mülldeponie Unterhausen

Im Zuge der Sanierung der ehemaligen Mülldeponie Unterhausen haben am 09. Februar die Bauarbeiten begonnen. Zunächst wird die Grundwassersanierungsanlage inklusive Infrastruktur errichtet.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Donnerstag:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Das Rathaus ist ab dem 16.12.2020 bis auf weiteres für den allgemeinen Publikumsverkehr geschlossen. Näheres entnehmen Sie dem Beitrag auf der Webseite.