Aktuelles aus Weilheim

Neue Calisthenics-Anlage im Jugendhaus Come In

Das Jugendhaus Come In ist seit dem Sommer um eine Attraktion reicher. Im Außenbereich des Come In wurden auf einer Fläche von ca. 20 Quadratmetern Gerätschaften installiert, die auf dem Prinzip „Calisthenics“ basieren – also auf einem Training mit eigenem Körpergewicht.

Die Calisthenics-Anlage lädt zu Bewegung direkt an der frischen Luft ein. Durch die sportliche Betätigung lernen Jugendliche, ihren Körper zu spüren und wahrzunehmen. Dadurch erfahren sie ihre physischen Grenzen und lernen achtsam mit ihrem Körper umzugehen.

Die 22. Oberlandausstellung war ein voller Erfolg!

Plakat Oberlandausstellung

Über 37 000 Besucherinnen und Besucher kamen zur diesjährigen Oberlandausstellung zu uns nach Weilheim, denn für sie gab es auf der Messe, die vom 2. bis 6. Oktober auf dem Volksfestplatz und in der Stadthalle stattfand, viel zu entdecken. 

Zur Eröffnungsfeier am 2. Oktober begrüßte Weilheims Erster Bürgermeister Markus Loth rund 300 Ehrengäste in der Stadthalle. Die Festansprache hielt die Regierungspräsidentin von Oberbayern Maria Els, die kurzfristig in Vertretung von Schirmherr Thorsten Glauber, dem Bayerischen Staatsminister für Umwelt und Verbraucherschutz, in die Kreisstadt kam.

Fairtrade Stadt Weilheim i.OB startet Aktion „Faire Bälle für Sportvereine“ am 26. Oktober 2019

Seit Frühjahr 2018 ist Weilheim i.OB Fairtrade Stadt. Um den Verantwortlichen für den Ankauf von Sportbällen in den Weilheimer Sportvereinen und Schulen die Möglichkeit zu bieten, fair produzierte und gehandelte Bälle testen zu können, hat die Steuerungsgruppe aus dem Rathaus eine Veranstaltung organisiert, in der entsprechende Bälle vorgestellt werden. Dazu sind neben den Vereinsvertretern auch Sportlehrer der Schulen eingeladen.

Die Veranstaltung findet am Samstag, den 26. Oktober 2019 um 10 Uhr im Vereinsheim des TSV 1847 Weilheim e.V., Pollinger Straße 9, statt.

Kostenfreier Stadtbus ab 1. Oktober 2019

Gute Nachrichten für die Fahrgäste des Weilheimer Stadtbusses: Vom 1. Oktober an dürfen alle Schülerinnen und Schüler aus dem Landkreis Weilheim-Schongau innerhalb des Stadtgebietes kostenlos die Linien im Weilheimer Stadtgebiet nutzen. Das wurde aufgrund eines entsprechenden Antrags der CSU-Fraktion in der letzten Stadtratssitzung vor der Sommerpause am 18. Juli entschieden. Zudem wurde auf Antrag des Arbeitskreises Mobilität und Verkehr der lokalen Agenda 21 die kostenfreie Fahrt für alle Fahrgäste an den Samstagen beschlossen. Damit soll der Individualverkehr in Weilheim reduziert und gleichzeitig Parkraum gespart werden.

Anmeldung der Vereine für die Vereinshütte in der Schmiedstraße

Den beliebten Hüttenzauber in der Vorweihnachtszeit gibt es auch in diesem Jahr wieder. Ebenso öffnet in der Schmiedstraße die Vereinshütte ihre Tore und interessierte Vereine können sich ab sofort dafür bewerben.

Die Stadt stellt die Holzhütte inklusive Stehtische und Stromanschluss zur Verfügung. Für die Vereine fällt lediglich eine kleine Standgebühr an. Die Vereinshütte soll vom 22. November bis 28. Dezember 2019 durch unterschiedliche Gruppen mit Leben erfüllt werden.

Weilheimer Festspiele: Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben

Plakat Brandner Kaspar

nach Franz von Kobell von Kurt Wilhelm

Der Brandner Kaspar ist so bekannt und populär, dass man seine Geschichte nicht extra erzählen muss. Das 20-jährige Jubiläum ist Anlass für uns, dieses anrührende Meisterwerk um Leben und Tod, Himmel und Erde, Jungsein und Altwerden wieder auf die Bühne zu bringen.

Wir beenden eine Etappe mit dem Theaterstück, mit dem die Weilheimer Festspiele 1999 ihren Anfang nahmen. Damals wussten wir noch nicht, dass wir eine zwanzigjährige Reise antreten - fast so lang wie die zusätzliche Lebenszeit, die der Brandner Kaspar dem Boandlkramer beim Kartln abgeluchst hat.

Ausstellung zu aktuellen Informationen zum Thema Entlastungsstraße

Als weiteren Schritt im Rahmen der Informations- und Dialogreihe zur Entlastungsstraße Weilheim bietet das Staatliche Bauamt Weilheim eine Ausstellung im Beratungscenter der Sparkasse Oberland mit aktuellen Informationen zu allen fünf Trassenvarianten, sowie mit den zusammengefassten Ergebnissen der Rückmeldungen aus den verschiedenen Dialogveranstaltungen an.

2019er STADTRADELN in Weilheim ging mit neuem Teilnehmerrekord zu Ende

Weilheim i.OB ist eine von 1.101 Kommunen, bzw. Landkreisen in Deutschland, die heuer im Rahmen der Klimaschutzkampagne STADTRADELN für eine CO2-Vermeidung in die Pedale getreten ist – und dies bereits zum neunten Mal.

Im Zeitraum 29. Juni bis 19. Juli ging es an 21 aufeinanderfolgenden Tagen darum, für den Klimaschutz, die lokale Radverkehrsförderung und ein lebenswertes Weilheim zu radeln. Die insgesamt 909 (neuer Teilnehmerrekord!) registrierten Weilheimer Stadtradler/innen sammelten in 45 verschiedenen Teams auf beruflichen und privaten Radlfahrten bei überwiegend schönem, teils heißem Sommerwetter fleißig Kilometer.

Bäume für Streuobstwiesen können bis 26. Oktober bestellt werden

Der Kreisverband für Gartenkultur und Landespflege Weilheim -Schongau e.V. fördert mit seinen Vereinen die Anlage von Streuobstwiesen im Landkreis Weilheim-Schongau.

Die ursprünglich bis 26. Juli befristete Aktion wurde um drei Monate verlängert. Bis zum 26. Oktober 2019 können Obstbäume geeigneter Sorten für die Herbstpflanzung bestellt werden.

„Garten der Freundschaft“ wurde mit den Gästen aus Narbonne offiziell eröffnet

Bei herrlichstem Sommerwetter übergaben Weilheims Erster Bürgermeister Markus Loth und die stellvertretende Narbonner Bürgermeisterin Mme Evelyne Rapinat unter Anwesenheit der Gäste aus Narbonne sowie Vertretern der Regierung von Oberbayern und Weilheimer Stadträten die neu gestaltete Grünanlage „Am Riss“, bzw. den „Garten der Freundschaft“ (französisch: Jardin de l’amitié) an der Altstadtmauer/Am Riss der Öffentlichkeit.

STADTRADELN-Auftakt bei hochsommerlichen Temperaturen

Am Sonntag, den 30. Juni 2019 um 11.15 Uhr war es dann wieder soweit: Weilheims Erster Bürgermeister Markus Loth erklärte nach einer kurzen Begrüßung auf dem Marienplatz das neunte STADTRADELN in Weilheim für offiziell eröffnet.

Rund 40 STADTRADELN-Aktionsteilnehmer ließen sich von der hochsommerlichen Hitze nicht abhalten und wohnten dem Startschuss zur Klimaschutzaktion in Weilheims guter Stube bei.

Das Kammerorchester Weilheim und das Netz gegen sexuelle Gewalt erhielten eine Zuwendung aus der Bürgerstiftung der Stadt Weilheim i.OB

Auch im Jahr 2019 konnte wieder eine Ausschüttung  aus der  Bürgerstiftung der Stadt Weilheim i.OB erfolgen.

Der Stiftungsrat der Bürgerstiftung Weilheim i.OB hat in seiner Sitzung am 28.02.2019 beschlossen, zum einen das Kammerorchester Weilheim bei der Städtischen Musikschule Weilheim i.OB e.V. mit 2.000 € zu unterstützen. Das Geld wird für Durchführung der Kinderkonzerte verwendet. Der zweite Verein, der in den Genuss der Ausschüttung kam, ist das „Netz gegen sexuelle Gewalt e.V.“ Dessen Beratungsstelle zog im November 2018 in eigene Räume an der Lohgasse um. Für die damit verbundenen Kosten erhielt der Verein eine Ausschüttung von 2.500 Euro.

Stadt Weilheim wird „Mitglied auf Probe“ in der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern (AGFK Bayern)

Der Verkehrsausschuss hatte im Oktober 2018 die Bewerbung Weilheims um eine Aufnahme in die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern beschlossen. Nun erhielt die Stadt Weilheim hochrangigen Besuch einer fünfköpfigen Bewertungskommission der AGFK Bayern.

Einen ganzen Tag lang wurde Weilheim im Rahmen der sogenannten Vorbereisung von den Radverkehrsspezialisten bestehend aus Vertreter/innen von AGFK Bayern, ADFC Bayern, Landesverkehrswacht Bayern und Bayerisches Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr auf Herz und Nieren im Hinblick auf den aktuellen Stand der Fahrradfreundlichkeit geprüft.

Regionalbischof Axel Piper wird mit Ehrenring der Stadt Weilheim ausgezeichnet

Am 28. Mai 2019 erhielt Regionalbischof Axel Piper für sein Wirken als Dekan des Dekanats Weilheim im Rahmen einer feierlichen Sitzung des Weilheimer Stadtrates im Stadttheater den Goldenen Ehrenring der Stadt Weilheim überreicht. Dieser kann an Persönlichkeiten verliehen werden, die durch ihre besonderen Leistungen auf den Gebieten der Kunst und Wissenschaft, der Wirtschaft, des Sozialwesens oder des öffentlichen Lebens das Wohl oder das Ansehen der Stadt gemehrt haben. Iden Beschluss dazu fasste der Weilheimer Stadtrat in seiner Sitzung am 29. November 2018.

Bremicker Verkehrstechnik übergibt 500 Reflektorenbänder an die Stadt Weilheim

Das Weilheimer Traditionsunternehmen Bremicker Verkehrstechnik unterstützt in diesem Jahr die Klimaschutzaktion STADTRADELN in Weilheim mit einer Spende von 500 Reflektorenbändern. Diese wurden dem Ersten Bürgermeister Markus Loth vor kurzem im Rathaus übergeben. Die weißen Reflektorenbänder sollen exklusiv den Teilnehmer/innen des heurigen STADTRADELNS zur Verfügung gestellt werden.

Bürgermeister ehrt verdiente Mitarbeiterinnen

Am Mittwoch, den 29. Mai 2019 ehrte während einer Feierstunde im Rathaus der 1. Bürgermeister Markus Loth langjährige Mitarbeiterinnen der Stadt Weilheim. Petra Habermeier aus dem Liegenschaftsamt wurde für 25 Jahre öffentlicher Dienst und Ruth Kreppel vom Ordnungsamt für ihre 25-jährige Tätigkeit bei der Stadt Weilheim geehrt. Ebenfalls geehrt wurde Regine Seitzinger, die vor 25 Jahren ihre Ausbildung bei der Stadt Weilheim begann und seit dieser Zeit für die Stadtbücherei Weilheim tätig ist.

Paterzeller Eiben für den Stadtwald Weilheim

Das Frühjahr ist auch im Wald traditionell Pflanzzeit. Wo die Naturverjüngung ausbleibt oder der Waldumbau auf Grund des Standortes dringend notwendig ist, ist auch im Stadtwald Weilheim dieses Jahr wieder einiges gepflanzt worden, um dort die Artenvielfalt zu fördern und den Waldumbau voranzutreiben. Vor allem wurden wieder Ökokontoflächen zur Förderung der Biodiversität bepflanzt.

Staatliches Bauamt Weilheim informierte den Stadtrat über die Ergebnisse der Voruntersuchung zur Entlastungsstraße Weilheim

Am 09. April 2019 fand in der Stadthalle Weilheim eine öffentliche Sondersitzung des Weilheimer Stadtrates zum Thema Entlastungsstraße statt. Der Leitende Baudirektor des Staatlichen Bauamts Weilheim, Herr Fritsch und der zuständige Abteilungsleiter für Straßenbau, Herr Lenker präsentierten Zahlen, Daten und Fakten zu den einzelnen Trassenkorridoren einer möglichen Entlastungsstraße für Weilheim.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an