Was ist bisher geschehen?

  • Juli 2016: Veröffentlichung der Bürgerinformation „Aktuelle Fakten und Zahlen über die geplante Umgehungsstraße zur innerörtlichen Verkehrsentlastung“ (siehe PDF-Download)
  • 23.12.2016: Aufnahme der Entlastungsstraße Weilheim in den „Vordringlichen Bedarf“ des Bedarfsplans für Bundesfernstraßen (Bundesverkehrswegeplan 2030)
  • April-November 2017: Das Staatliche Bauamt Weilheim beauftragt eine Umweltverträglichkeitsstudie, einen Variantenvergleich, eine Tunnelplanung und ein Baugrundgutachten
  • 18.10.2017: Das Staatliche Bauamt informiert den Weilheimer Stadtrat zum Thema „Verkehrsuntersuchung“
  • 29.01.2018: Die Verkehrsuntersuchung zur Entlastung Weilheim (Umfahrung oder Tunnel) von Professor Dr. Ing. Harald Kurzak liegt mit Ergebnissen vor
  • 22.03.2018: Das Staatliche Bauamt informiert den Weilheimer Stadtrat über die verschiedenen Untersuchungskorridore
  • Juni/Juli/November 2018: Jour fixe im Weilheimer Rathaus zur Entlastungsstraße Weilheim mit Bürgermeister Markus Loth, dem Staatlichen Bauamt, den Fraktionsvorsitzenden, Vertreter/innen der Bürgerinitiativen „Heimat 2030“, „Marnbach-Deutenhausen“ und "Pro-Westumfahrung" sowie der Lokalen Agenda 21 – AK Mobilität & Verkehr und Vertretern der örtlichen Wirtschaftsverbände
  • 12.11.2018: Sondersitzung des Weilheimer Stadtrates in der Stadthalle Weilheim. Das Staatliche Bauamt Weilheim präsentiert einen aktuellen Zwischenstand der Voruntersuchungen zu einer Entlastungsstraße Weilheim. Bis zum Frühjahr 2019 werden fünf machbare Trassenvarianten weiter detailliert untersucht.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  0881 682-0
  0881 682-299

Weilheim zieht an