5 Männer, davon 2 mit einer Skulptur in der Hand und eine Frau mit Blumenstrauß Große Freude herrschte bei den Preisträgern Thomas Orbig (mit Ehefrau Karin) und Peter Müller, zu den Gratulanten zählten Hans-Georg Geist und Weilheims Erster Bürgermeister Markus Loth (von links). Foto: Frenzl / Stadt Weilheim

Es war ein kleines aber feines Jubiläum, das am Donnerstag, den 16. November 2023 im Sparkassen-Saal vor den Augen zahlreicher Vertreterinnen und Vertreter aus örtlicher Wirtschaft und Stadtpolitik über die Bühne ging. Bereits zum zehnten Mal verliehen die beiden Wirtschaftsvereine Gewerbeverband Weilheim und Verein zur Standortförderung Weilheim i.OB im Rahmen einer feierlichen Abendveranstaltung den begehrten Wirtschaftspreis „Standort-Oskar Weilheim“. Am Ende hieß es dann „and the winner is…“ beziehungsweise „der Standort-Oskar 2023 geht an…Thomas Orbig von der Sparkasse Oberland und Peter Müller von den Stadtwerken Weilheim“.

Veranstaltungsmoderator und Gewerbeverbandsvorsitzender Hans-Georg Geist ging in einer sehr persönlichen Laudatio auf die berufliche Lebensleistung von Thomas Orbig und dessen nachhaltiges Wirken am Standort Weilheim ein. Er sprach von einer Bilderbuchkarriere im Bankenwesen und von der Komponente Bewegung, die ein zentrales Element im Leben von Thomas Orbig sei. Nicht nur seine jahrelange Arbeit als Vorstandsmitglied bzw. Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Oberland (früher Vereinigte Sparkassen), sondern auch sein vielfältiger persönlicher Einsatz in mehr als ein Dutzend Ehrenämtern sind dem Standort Weilheim und dessen Gemeinwohl zu Gute gekommen.

Thomas Orbig sei eine vorbildliche und verlässliche Führungspersönlichkeit mit einem feinen diplomatischem Gespür und lösungsorientiertem Denken. Der Laudator zog am Ende seiner Lobesrede einen schwarzen Zylinderhut vom Kopf und demonstrierte mit dieser Geste seinen persönlichen Respekt gegenüber dem Ausgezeichneten.

Dr. Fritz-Andreas Neidhart, der Preisträger des Standort-Oskar 2019, ging in seiner Laudatio auf das positive und standortfördernde Wirken der Stadtwerke Weilheim und dessen Vorstand Peter Müller ein. Das Kommunalunternehmen Stadtwerke Weilheim i.OB und deren Tochter Energie GmbH trage mit ihrem breitbandigen, innovativen und auf dem Prinzip der Nachhaltigkeit basierenden Dienstleistungsangebot in hohem Maße zur Lebensqualität in unserer Stadt und zur Standortqualität bei.

Sei es die Versorgung mit sauberem Trinkwasser, die Entsorgung und Reinigung der Abwässer, die umfangreichen handwerklichen Dienstleistungen des Betriebshofs (z.B. Unterhaltung und Instandsetzung von Straßen und Wegen, umfassende Grünpflege im Stadtgebiet, energiefreundliche Straßenbeleuchtung) oder das Planen, Bauen und Betreiben von Parkhäusern wie auch das Betreiben der elektrobetriebenen Stadtbusse – all diese Leistungen der Stadtwerke Weilheim würden den Bürgerinnen und Bürgern und auch den örtlichen Unternehmen zu Gute kommen.

Stets seien die Stadtwerke Weilheim darum bemüht auf dem neuesten Stand der Technik zu sein, hätten den Umwelt- und Klimaschutz bei ihren Projekten auf dem Radar und würden mit Einfallsreichtum und viel Herzblut an neue, herausfordernde Aufgaben herangehen, etwa den Aufbau eines Nahwärmenetzes für die Stadt Weilheim.Wesentlicher Motor und strategischer Kopf der Stadtwerke Weilheim sei der langjährige Vorstand Peter Müller, der mit fundiertem Fachwissen, betriebswirtschaftlichem Know-how, visionärem Denken und vollem Tatendrang die Geschicke des kommunalen Unternehmens leite.

Die beiden Preisträger Thomas Orbig und Peter Müller zeigten sich sichtlich gerührt von der Würde, die ihnen durch die Preisverleihung des Standort-Oskar zugesprochen wurde. Garniert wurde die feierliche Preisverleihung von einer die Zuschauer fesselnden Zaubereinlage von Stefan Schmitt vom Weilheimer Zaubertheater VERSCHMITTST.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Öffnungszeiten Rathaus

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Während der Schulferien in Bayern hat das Rathaus auch Donnerstag nur bis 16:00 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet.

Für das Amt für soziale Angelegenheiten (Sozialamt) gelten bis auf weiteres folgende Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Die Tourist Information am Marienplatz hat Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.