zwei Männer mit Abfalleimer vor Mauer Erster Bürgermeister Markus Loth (rechts) und Florian Kling vom Arbeitskreis "Junges Leben" der Agenda 21 freuen sich über die ersten Pfandringe an den Abfalleimern in der Altstadt. (Foto: Stadtbauamt Weilheim)

Bereits mit Antrag vom März 2021 hat der Arbeitskreis „Junges Leben“ der Weilheimer Agenda 21 darauf hingewiesen, dass in Weilheim – gerade in den frühen Morgenstunden – oft Personen zu sehen sind, die in öffentlichen Mülleimern auf der Suche nach Pfandflaschen sind, um sich damit eine Kleinigkeit „dazuzuverdienen“.

Das Grundproblem – hier sind sich die Mitglieder des Arbeitskreises einig –, dass immer mehr Menschen in eine Armut rutschen, kann so einfach nicht gelöst werden. Aber es sollte versucht werden, diesen Menschen ein wenig Würde zurückzugeben und sie vor etwaigen Gefahren einer Verletzung (bei Glasscherben in den Mülleimern) zu bewahren.

Daher stellte der Arbeitskreis den Antrag, auch in Weilheims Innenstadt an Mülleimern „Pfandringe“ anzubringen. Durch den „Pfandring“ können Passanten ihr Leergut abstellen und Pfandsammler müssen nicht in die Mülleimer greifen. Gleichzeitig ist es aber auch ein Engagement für den Umweltschutz, da Flaschen und Dosen so im Recyclingkreislauf bleiben. Ferner verspricht sich der Arbeitskreis durch die gezielte Sammlung auch weniger Glasscherben im öffentlichen Raum.

Der Bauausschuss hat im April einem Probebetrieb im Innenstadtgebiet zugestimmt. Zwischenzeitlich wurden zwei Pfandringe an Mülleimern vor der Stadtmauer am Riß angebracht. Wenn sich das System bewährt, werden weitere folgen.

Die Stadt Weilheim i.OB dankt dem Arbeitskreis „Junges Leben“ der Agenda 21 für diese gute Anregung und bittet alle Weilheimer Bürgerinnen und Bürger, die angebrachten Pfandringe zur Leergutaufnahme zu nutzen oder – wenn noch keine vorhanden sind – die Flaschen neben den Mülleimern abzustellen. Vermeiden Sie, dass Flaschen zu Bruch gehen.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Donnerstag
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Aufgrund der hohen Inzidenzzahlen im Landkreis ist der Zugang zum Rathaus für Besucherinnen und Besucher ab dem 01.12.2021 nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Die Tourist Information am Marienplatz ist davon ausgenommen und hat Montag bis Freitag vormittags von 9:00 Uhr bis 12:30 Uhr geöffnet.