Im diesem Arbeitskreis engagieren sich Weilheimer Bürger mit dem Ziel, die Rahmenbedingungen für eine sicherere, leistungsfähige und umweltverträgliche Mobilität aller Verkehrsteilnehmer im Stadtgebiet zu schaffen und kontinuierlich zu verbessern.

Wir arbeiten in vielen kleinen Schritten an folgenden Zielen:

  • Ein verträgliches und gerechtes Miteinander aller Verkehrsteilnehmer. Das geht nur mit Rücksicht und Aufmerksamkeit von Fußgängern, Radfahrern und insbesondere jenen, die motorisiert unterwegs sind.
  • Ausbau des Radwegenetzes, einschließlich der Fahrradabstell-Möglichkeiten, da es hier einen großen Nachholbedarf gibt.
  • Verbesserung der Radfahr- und Fußgänger-Sicherheit, insbesondere für Kinder, ältere Bürger und Menschen mit Behinderung.
  • Mobilitätsmanagement durch Schaffung von möglichst getrennten Verkehrsbereichen für den motorisierten Verkehr, Radfahrern und Fußgängern, wobei eine Verlagerung auf Kosten des motorisierten Verkehrs sich
    zwangsläufig ergibt.
  • Steigerung der Attraktivität und Sicherheit des öffentlichen Personen-Nahverkehrs (ÖPNV).
  • Weiterentwicklung der Verkehrsräume für die Bedürfnisse der Bürger, damit diese leichter zu ihren jeweiligen Zielen kommen: Haltestellen des ÖPNV, Arbeitsplatz, Schule, Ärzte, Behörden, Geschäfte, sowie Plätze für Sport und Freizeitgestaltung.
  • Sinnvolle Anpassungen an die ständigen Veränderungen der Mobilitäts-Situationen durch das Wachstum der Stadt Weilheim im Wohnungsbau, Gewerbebereich und Infrastrukturausbau.
  • Unterstützung der Weiterentwicklung zu einer attraktiven Innenstadt, Erhöhung des Freizeitwertes, Weiterentwicklung des Tourismus.

Als ‚Träger öffentlicher Belange’ arbeiten wir durch:

  • fachkompetentes und zielorientiertes Einbringen von Vorschlägen und Anträgen an die Stadt;
  • Begleitung und Unterstützung bei der Umsetzung von den durch die Stadtpolitik entschiedenen und von der Stadtverwaltung geplanten Maßnahmen, z. B. das Radverkehrskonzept;
  • Imagekampagnen und kontinuierliche Öffentlichkeitsarbeit für diese Maßnahmen.

Hierdurch leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Wir wollen ihn durch attraktivere und verbesserte Optionen bei der Wahl der Verkehrsmittel in diesem Sinne beeinflussen.

In der Vergangenheit konnten wir bereits einiges erreichen, bzw. haben maßgeblich mitgewirkt bei: 

  • der Mitgliedschaft der Stadt Weilheim beim Klimabündnis, der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern e.V. (AGFK) und der Kommunalen Verkehrsüberwachung
  • der Einführung des Stadtbusses
  • der jährlichen Stadtradeln-Aktion des Klimabündnisses
  • dem barrierefreien Ausbau des Weilheimer Bahnhofs
  • der Einführung von Zebrastreifen und Grüner Pfeil
  • der Entwicklung des inzwischen beschlossenen Radverkehrskonzepts
  • vielen kleineren Maßnahmen, wie Mitarbeit an Workshops, Infoveranstaltungen und Beteiligungen an „Runden Tischen“, die unseren Zielvorgaben entsprechen.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Öffnungszeiten Rathaus

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Während der Schulferien in Bayern hat das Rathaus auch Donnerstag nur bis 16:00 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet.

Für das Amt für soziale Angelegenheiten (Sozialamt) gelten bis auf weiteres folgende Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Die Tourist Information am Marienplatz hat Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.