Zeichnung: Mann hält die Erde in einem Rettungsring als Luftballon an einer Leine, außerdem ein Text, der den Titel und Oranisator der Ausstellung enthält. (Grafik: Verbraucherzentrale Bayern)

Ob Wasser, Rohstoffe oder Energie - jeder von uns verbraucht Ressourcen. Oft ist dies weit mehr, als wir eigentlich ahnen. Doch welchen Preis zahlen Menschen und Umwelt für den Ressourcenhunger unseres Lebensstils? Was kann jeder Einzelne tun, um den Rohstoffverbrauch nachhaltig zu reduzieren und damit gleichzeitig das Klima zu schützen?

Unter dem Motto „Rette die Welt ... zumindest ein bisschen“ gibt die Ausstellung der Verbraucherzentrale Bayern passende Antworten und viele Anregungen für den Alltag. Die Stadt Weilheim zeigte die Ausstellung vom 7. April bis 9. Mai 2022 als Sonderausstellung im Stadtmuseum.

Frau Dr. Maiken Winter bot in den Osterferien an zwei Tagen auch öffentliche Führungen in der Ausstellung an. Am Mittwoch, den 13.04.2022, sowie am Donnerstag, den 21.04.2022, fanden jeweils nachmittags um 14:30 Uhr eine Führung für Familien mit Kindern und um 16:00 Uhr dann eine Führung für Erwachsene statt.

Wie schwer wiegt der persönliche ökologische Rucksack?

Verschiedene Themenstationen luden zu einem abwechslungsreichen Gang durch die Welt des Ressourcenschutzes im Alltag ein. Besucher konnten zum Beispiel den „ökologischen Rucksack“ aufsetzen und erspüren, wie schwer die tägliche Ressourcennutzung wiegt. Sie erfuhren auch, welche wertvollen Rohstoffe in unseren "Schubladenhandys" schlummern und wie sich dieser Rohstoffschatz heben lässt. Auch wie man Verpackungsmüll einspart und was sich hinter dem Begriff „virtuelles Wasser" verbirgt, zeigte die Ausstellung.

An der Audiostation „Hier geht’s um die Welt“ wurde greifbar, was unser Ressourcenverbrauch für Menschen in Bolivien, Ghana und anderen Ländern bedeutet. Beim virtuellen Einkaufen ließ sich der persönliche CO2-Fußabdruck überprüfen. Und am „Lebenden Buch“ konnte jeder testen, wie ressourcenfit er ist. Denn Ressourcen zu schützen ist eigentlich ganz einfach und der Beitrag jedes Einzelnen zählt, so die Botschaft der Ausstellung. Weitere Informationen gibt es online auf der Webseite zur Ausstellung

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Öffnungszeiten Rathaus

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Während der Schulferien in Bayern hat das Rathaus auch Donnerstag nur bis 16:00 Uhr für den Publikumsverkehr geöffnet.

Für das Amt für soziale Angelegenheiten (Sozialamt) gelten bis auf weiteres folgende Öffnungszeiten: Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr sowie nach Vereinbarung.

Die Tourist Information am Marienplatz hat Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.