Ministerin Huml ruft derzeit nicht in ihrem Beruf tätige Pflegekräfte zur Unterstützung im Kampf gegen die Coronavirus-Pandemie auf

Gemeinsamer Appell mit der Vereinigung der Pflegenden in Bayern

Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml hat Pflegekräfte, die derzeit nicht in ihrem Beruf tätig sind, dazu aufgerufen, im Kampf gegen die Corona-Pandemie mitzuwirken und sich zu einem Einsatz bereit zu erklären.

Corona: Landratsamt hat Fallermittlungsverfahren angepasst / Auslieferung von Material und Schutzausrüstung

Das Gesundheitsamt hat die Fallermittlungen an die neuen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts angepasst.

Danach sollen enge Kontaktpersonen zu einem bestätigten Fall 14 Tage daheimbleiben. Eine Testung wird bei engen Kontaktpersonen nicht mehr generell empfohlen, sondern nur noch, wenn Symptome auftreten.

Corona-Informationen des Landratsamtes für Nachbarschaftshilfen und Kommunen

Das Landratsamt Weilheim-Schongau betont, dass in der aktuellen Situation der Nachbarschaftshilfe und gemeindlich organisierten Hilfesystemen große Bedeutung zukommt.

Mit den nachfolgenden Informationen können diese ihren Schutz und den Schutz der durch sie versorgten Menschen erhöhen. Sie finden diese auch als Merkblatt im PDF-Format im Anhang zum Download.

Überblick der Corona-Hilfsmaßnahmen für Weilheimer Unternehmen

Im Folgenden informiert die Stadt Weilheim bezüglich der Corona-Situation über Hilfsmaßnahmen für Weilheimer Unternehmen.

So können sich betroffene Unternehmer einen schnellen Überblick über das Soforthilfeprogramm der Bayerischen Staatsregierung und den entsprechenden Ministerien verschaffen.

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl des ersten Bürgermeisters am 15. März 2020

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 16.03.2020 folgendes Ergebnis der Wahl des ersten Bürgermeisters festgestellt:

1.)

  • Die Zahl der Stimmberechtigten: 17.865
  • Die Zahl der Personen, die gewählt haben: 11.011
  • Die Zahl der insgesamt abgegebenen gültigen Stimmen: 10.938
  • Die Zahl der insgesamt abgegebenen ungültigen Stimmzettel: 73

Wichtige Informationen zum Umgang mit der Corona-Krise in den städtischen Veranstaltungsstätten - insbesondere Stadttheater, Stadthalle und Hochlandhallen

Stand 08.05.2020

Um die Geschwindigkeit der Ausbreitung des Corona-Virus etwas zu bremsen, sind leider auch bei uns in Weilheim Einschränkungen des öffentlichen Lebens erforderlich. Auf diesem Wege erhalten Sie ständig aktuelle Informationen  über das Vorgehen bei Veranstaltungen in der nächsten Zeit.

Einbau einer hocheffizienter LED-Beleuchtung in Verbindung mit einer nutzungsgerechten Steuer- und Regelungstechnik in Ammerschul-Turnhalle

Logo: Förderung durch Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Die Stadt Weilheim hat sich aufgrund eines Förderprogramms des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit entschlossen, die veralteten Beleuchtungskörper in der Turnhalle der Ammerschule durch den Einsatz von LED-Technologie auszutauschen. In diesem Zuge wurde auch die notwendige Sicherheitsbeleuchtung erneuert.

Die Stadt Weilheim unterstützt Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ der Weilheimer IG Metall-Jugend

Alle Beteiligten mit Respektschildern in der Hand (Foto: Stadt Weilheim)

Im Januar hatten die Mitglieder des Ortsjugendausschusses der IG Metall in Weilheim sich mit der Bitte an Weilheims Ersten Bürgermeister Markus Loth gewandt, dass die Stadt Weilheim i.OB sie im Kampf gegen Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz unterstützt.

Zu diesem Zwecke sollte ein Schild der Initiative am Rathaus positioniert werden. Damit sollte Weilheim auch Vorbild für andere Städte und Gemeinden sein.

Informationen des Gesundheitsamtes zum Thema Coronavirus

Rechnen Sie damit, dass sich das Coronavirus auch bei uns ausbreiten kann. Die Behörden versuchen derzeit alles, um die Virusausbreitung zu verlangsamen und einzudämmen. Auch deshalb, damit die Coronavirus-Infektion nicht mit dem Höhepunkt der Grippewelle zusammentrifft. Die folgenden Tipps sollen Ihnen helfen, sich auf die Situation vorzubereiten.

Mikrozensus 2020 im Januar gestartet: Interviewer bitten um Auskunft

Auch im Jahr 2020 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet bei einem Prozent der Bevölkerung wieder der Mikrozensus durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth werden für diese amtliche Haushaltsbefragung im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von speziell für diese Erhebung geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Vorsicht bei Anschreiben der Firma INT Media an Gewerbetreibende

Derzeit verschickt eine Firma namens INT Media mit Geschäftssitz in der Türkei per Fax Anzeigenaufträge an Gewerbetreibende über die Erstellung eines "Bürger-Info-Folder Energie/Umwelt" mit Verteilungsgebiet in der Postleitzone 8.

Die Stadt Weilheim weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass sie momentan keine Bürgerinformationsbroschüre erstellt und warnt ausdrücklich davor, auf dieses Angebot einzugehen, denn dies kann richtig teuer werden.

Stadt Weilheim annulliert aktuelle Bürgerbefragung zur Entlastungsstraße

Der Weilheimer Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 13.02.2020 mehrheitlich beschlossen, die aktuell laufende Bürgerbefragung zur Entlastungsstraße Weilheim zu annullieren. Damit hat das Gremium einem Antrag von Stadträtin Gebauer-Merx zugestimmt, der ein „Stoppen“ der Bürgerbefragung mit baldmöglichster Wiederholung vorschlug. Darin monierte die Stadträtin eine unvollständige Kartendarstellung in dem der Bürgerbefragung beiliegenden Infofaltblatt des Staatlichen Bauamts Weilheim. Diese Ungenauigkeit würde zu Fehlern in der Bürgerbefragung und deren Auswertung führen, so die Antragstellerin.

Nach dem Stadtbus nun auch der Regionalverkehr ab 8 Uhr kostenfrei

Zum Jahresbeginn hat der Stadtrat Weilheim beschlossen, den Stadtbusverkehr für alle Bürgerinnen und Bürger gratis anzubieten. Nun kommt es ab sofort zu einer weiteren Verbesserung im Nahverkehr in Weilheim.

Christoph Wandinger für sein 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt

Christoph Wandinger und alle Beteiligten (Foto: Stadt Weilheim)

Der stellvertretende Leiter der Städtischen Musikschule, Christoph Wandinger, ist seit dem 1. Januar 2020 40 Jahre im öffentlichen Dienst tätig. Weilheims Erster Bürgermeister Markus Loth nahm das zum Anlass, ihn dafür in einer Feierstunde im Weilheimer Rathaus zu ehren.

Sternsinger waren wieder unterwegs

Die Sternsinger und der Bürgermeister

Am 2. Januar statteten die Sternsinger dem Rathaus Weilheim wieder einen Besuch ab. Weilheims erster Bürgermeister Markus Loth begrüßte 35 Sternsinger, die dieses Jahr für die Pfarreien Mariae Himmelfahrt und Sankt Pölten an der Aktion teilnahmen.

Nach einem Lied und der Entgegennahme einer Spende wurde auf dem Weilheimer Marienplatz noch einmal gemeinsam gesungen.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-299

Rathaus Öffnungszeiten

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Donnerstag:
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr