Aktuelle Informationen des Landratsamtes Weilheim Schongau zum Coronavirus

Die Ausbreitung des Coronavirus zeigt mittlerweile Auswirkungen auf fast alle Bereiche unseres Lebens. Nachdem bayernweit nun alle Schulen und Kindertageseinrichtungen geschlossen wurden sowie ab dem 18.03.2020 eine Vielzahl an Einzelhandelsgeschäften in Bayern nicht mehr geöffnet sind, schließt auch das Landratsamt Weilheim-Schongau aus Vorsorgegründen alle seine Amtsgebäude in Weilheim und Schongau.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen elektronisch oder telefonisch abzuwickeln. Termine werden nur für Fälle vergeben, die eine persönliche Vorsprache erfordern. Terminvereinbarungen sind per Telefon oder E-Mail zu treffen. Die Ansprechpartner der Fachbereiche finden Sie auf der Webseite des Landratsamtes Weilheim-Schongau. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit.

Bekanntmachung der Sitzung des Wahlausschusses zur Feststellung des Ergebnisses für die Stichwahl des ersten Bürgermeisters am 29.03.2020 und zur Feststellung des Ergebnisses für die Wahl des Stadtrats am 15.03.2020

Die Sitzung des Wahlausschusses gemäß Paragraf (§) 92 Absatz 1 der Gemeinde- und Landkreiswahlordnung zur Feststellung des Wahlergebnisses findet am Montag, 30.03.2020, um 17:00 Uhr in der Stadthalle, Wessobrunner Straße 8 statt.

Bekanntmachung der Stichwahl des ersten Bürgermeisters am 29.03.2020

Bei der am 15.03.2020 durchgeführten Wahl des ersten Bürgermeisters hat keine der sich bewerbenden Personen mehr als die Hälfte der abgegebenen gültigen Stimmen erhalten und deshalb findet eine Stichwahl zwischen den folgenden beiden Personen, die bei der ersten Wahl die höchsten Stimmenzahlen erhalten haben, statt:

Bekanntmachung des Ergebnisses der Wahl des ersten Bürgermeisters am 15. März 2020

Der Wahlausschuss hat in seiner Sitzung am 16.03.2020 folgendes Ergebnis der Wahl des ersten Bürgermeisters festgestellt:

1.)

  • Die Zahl der Stimmberechtigten: 17.865
  • Die Zahl der Personen, die gewählt haben: 11.011
  • Die Zahl der insgesamt abgegebenen gültigen Stimmen: 10.938
  • Die Zahl der insgesamt abgegebenen ungültigen Stimmzettel: 73

Weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus / Einrichtung einer Hotline

Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat gestern aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen.

Als weitere Maßnahme zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus und zur Aufrechterhaltung des notwendigen Dienstbetriebes schränkt die Stadtverwaltung Weilheim den Bürgerservice deutlich ein.

Der Zugang zum Rathaus ist ab sofort und bis auf Weiteres nur noch für Beschäftigte und Besucher in Begleitung von Beschäftigten nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Ihr Anliegen.

Das vorläufig amtliche Ergebnis der Bürgermeister- und Stadtratswahl 2020

Sie finden hier die vorläufig amtlichen Ergebnisse der Bürgermeister und Stadtratswahl im Anhang als PDF-Datei zum Download.

Corona-Virus: Ab 17.03.2020 keine Stadtrats- und Ausschuss-Sitzungen der Stadt Weilheim / Auch Veranstaltungsbüro geschlossen

Die Bayerische Staatsregierung unter Führung von Ministerpräsident Dr. Markus Söder hat am 16.03.2020 aufgrund der Corona-Pandemie ab sofort den Katastrophenfall für ganz Bayern ausgerufen.

Um die Verbreitung des Virus zu verlangsamen, wurde eine Reihe von Maßnahmen beschlossen. Unter anderem werden Veranstaltungen und Versammlungen landesweit untersagt.

Die Stadt Weilheim sagt mit sofortiger Wirkung alle Rats- und Ausschusssitzungen bis auf Weiteres ab. Davon betroffen ist auch die Sitzung des Bauausschusses am 17.03.2020 und die Sitzung des Hauptausschusses am 18.03.2020. Ausnahme ist die Sitzung des Wahlausschusses am 16.03.2020 um 17:00 Uhr.

Stadt Weilheim sagt Palmmarkt und Bauernmarkt am 29.03.2020 ab

Wegen der anhaltenden Coronavirus-Epidemie sagt die Stadt Weilheim den Palmmarkt am Sonntag, den 29. März 2020 ab. Sowohl der Fierantenmarkt in der Oberen Stadt als auch der Bauernmarkt auf dem Marienplatz werden nicht stattfinden.

Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus

Alle Schulen, Kindergärten, Horte – auch heilpädagogische Einrichtungen sowie Tagespflegeeinrichtungen – im Freisstaat Bayern sind ab Montag, den 16. März 2020 bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 geschlossen. Dies ergibt sich aus der durch den bayerischen Ministerpräsidenten Markus Söder am 13. März 2020 bekanntgegebenen Allgemeinverfügung. Diese Maßnahmen sollen dazu beitragen, die Ausbreitung des neuartigen Corona-Virus zu bremsen.

Vor diesem Hintergrund schließt die Stadt Weilheim auch die Städtische Musikschule und die Stadtbücherei ab Montag, 16. März 2020 und das Jugendhaus Come In bereits ab Samstag, 14. März 2020 bis zum Ende der Osterferien.

Wichtige Informationen zum Umgang mit der Corona-Krise in den städtischen Veranstaltungsstätten - insbesondere Stadttheater, Stadthalle und Hochlandhallen

Stand 17.03.2020

Um die Geschwindigkeit der Ausbreitung des Corona-Virus etwas zu bremsen, sind leider auch bei uns in Weilheim Einschränkungen des öffentlichen Lebens erforderlich. Auf diesem Wege erhalten Sie ständig aktuelle Informationen  über das Vorgehen bei Veranstaltungen in der nächsten Zeit.

Einbau einer hocheffizienter LED-Beleuchtung in Verbindung mit einer nutzungsgerechten Steuer- und Regelungstechnik in Ammerschul-Turnhalle

Logo: Förderung durch Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit

Die Stadt Weilheim hat sich aufgrund eines Förderprogramms des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit entschlossen, die veralteten Beleuchtungskörper in der Turnhalle der Ammerschule durch den Einsatz von LED-Technologie auszutauschen. In diesem Zuge wurde auch die notwendige Sicherheitsbeleuchtung erneuert.

Seniorenmesse Weilheim abgesagt

Wegen der Ausbreitung des Coronavirus wird nun auch die Seniorenmesse in Weilheim abgesagt, welche am 24. April 2020 in der Stadthalle stattfinden sollte.

Die Stadt Weilheim unterstützt Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ der Weilheimer IG Metall-Jugend

Alle Beteiligten mit Respektschildern in der Hand (Foto: Stadt Weilheim)

Im Januar hatten die Mitglieder des Ortsjugendausschusses der IG Metall in Weilheim sich mit der Bitte an Weilheims Ersten Bürgermeister Markus Loth gewandt, dass die Stadt Weilheim i.OB sie im Kampf gegen Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz unterstützt.

Zu diesem Zwecke sollte ein Schild der Initiative am Rathaus positioniert werden. Damit sollte Weilheim auch Vorbild für andere Städte und Gemeinden sein.

Informationen des Gesundheitsamtes zum Thema Coronavirus

Rechnen Sie damit, dass sich das Coronavirus auch bei uns ausbreiten kann. Die Behörden versuchen derzeit alles, um die Virusausbreitung zu verlangsamen und einzudämmen. Auch deshalb, damit die Coronavirus-Infektion nicht mit dem Höhepunkt der Grippewelle zusammentrifft. Die folgenden Tipps sollen Ihnen helfen, sich auf die Situation vorzubereiten.

Mikrozensus 2020 im Januar gestartet: Interviewer bitten um Auskunft

Auch im Jahr 2020 wird in Bayern wie im gesamten Bundesgebiet bei einem Prozent der Bevölkerung wieder der Mikrozensus durchgeführt. Nach Mitteilung des Bayerischen Landesamts für Statistik in Fürth werden für diese amtliche Haushaltsbefragung im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte in Bayern von speziell für diese Erhebung geschulten Interviewerinnen und Interviewern zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt. Für den überwiegenden Teil der Fragen besteht nach dem Mikrozensusgesetz Auskunftspflicht.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-299

Rathaus Öffnungszeiten

Aufgrund der Corona-Pandemie ist derzeit ein Besuch des Rathauses nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Es können auch Termine außerhalb der angegebenen Öffnungszeiten vereinbart werden.

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Donnerstag:
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr