2.10.1. Bibliothek in Zeiten von Corona

Nach einem Rekordergebnis im Jahr 2019 sollte es auch 2020 so weiter gehen. Aber dann bremste das Covid-19-Virus auch die Stadtbücherei aus. Mitte März musste die Bücherei schließen.

Das Team nutzte die folgenden Wochen, um neue Konzepte zu entwickeln. Und natürlich auch, um all das aufzuarbeiten, zu erledigen und zu ordnen, was im normalen Tagesgeschäft oft nicht möglich ist. So konnte die Stadtbücherei einem Wunsch von Familien mit jüngeren Kindern nachkommen und ein Sortiment an Tonies, den beliebten Hörspiel-Figuren, anschaffen.

Auswahl an ToniesAuswahl an Tonies in der Bücherei

Besonders wichtig waren während des Lockdowns die Online-Angebote der Stadtbücherei. E-Medien können rund um die Uhr von zu Hause aus entliehen werden. Das Brockhaus-Schülertraining bot eine kleine Unterstützung beim Home-Schooling. Interessierte Neukunden konnten sich während der Schließung unbürokratisch per Telefon anmelden.

Gemeinsam mit den Maltesern bot die Stadtbücherei ab Ende April einen Medien-Liefer-Service an. Für Kunden, die zu einer Risikogruppe gehören, bietet die Bücherei nach wie vor einen Abholservice außerhalb der Öffnungszeiten an.

Nach zwei langen Monaten durfte die Stadtbücherei endlich wieder öffnen: mit reduziertem Angebot und natürlich mit einem Hygiene-Konzept.

Das Bibliotheks-Team hätte 2020 auch gerne das 30-jährige Jubiläum am Standort Unterer Graben gefeiert und hatte dafür schon viele Veranstaltungen geplant, die dann fast ausnahmslos abgesagt werden mussten. Dafür gab es in den Sommerferien Rätsel-Aktionen für Kinder und Erwachsene, die - teilweise mit Einsatz des Online-Kataloges - von zu Hause aus machbar waren. Kinder zwischen 5 und 14 Jahren nahmen an einem Kreativ-Wettbewerb teil und gestalteten fantasievolle Lesezeichen.

Zu Jahresbeginn 2021 waren Bibliotheken im ersten Lockdown noch komplett geschlossen. Von Ende Januar an konnten Medien dann immerhin an der Eingangstür abgeholt und getauscht werden. Zusätzlich bot das Team der Stadtbücherei wieder einen Lieferservice im Stadtgebiet Weilheim an. Die Übergabe der Medien erfolgte kontaktlos an der Haustür. Im Herbst 2021 wurde schließlich die 3G-Regel eingeführt.

2.10.2 Stadtbücherei und Schule

Die Projektwochen mit allen 2. Klassen der Weilheimer Grundschulen konnten Anfang 2020 noch stattfinden. Knapp 200 Schülerinnen und Schüler besuchten dafür klassenweise die Bücherei. Im Herbst kommen normalerweise Schülerinnen und Schüler von Gymnasium und Fachoberschule (FOS) für wissenschaftliche Recherche-Schulungen ins Haus. Wegen Corona entwickelte das Team eine digitale, kontaktlose Schulungs-Version.

Kontakt

Admiral-Hipper-Straße 20
82362 Weilheim i.OB
E-Mail info@weilheim.bayern.de
Telefon 0881 682-0
Fax 0881 682-1199

Öffnungszeiten Rathaus

Vormittag

Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Nachmittag

Montag bis Mittwoch
14:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Donnerstag
14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Die Tourist Information am Marienplatz hat Montag bis Freitag von 8:30 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet.